Aufsteirergwandl’ – bald is wieder soweit!

Aufsteirergwandl’ – bald is wieder soweit!

 

Ich hoffe, ihr seid alle gut gelaunt, frisch und munter in diese Woche gestartet. Und wisst ihr, was die Woche noch so los ist? – Richtig: Dieses Wochenende ist endlich wieder Aufsteirern!

Ich bin ein riesen Fan davon und fiebere Jahr für Jahr daraufhin. Was ich aber ganz besonders liebe: die Mode.

 

Eine der wichtigsten Fragen ist dann aber immer: W a s   z i e h   i c h   a n?

Ob klassisches Ausseer Dirndl, Lederhose oder doch ein knallbuntes Modedirndl – man sieht absolut alles in den Grazer Gasserln’. Und genau das ist meiner Meinung nach auch ein sehr wichtiger Punkt. Man sieht alles, man darf alles. Naja, zumindest fast alles.

Keiner gibt uns eine Regel, eine Kleiderordnung vor, was wir tragen dürfen und was nicht. Wenn du dein kurzes grünes Dirndl mit weißen Sneakers kombinieren möchtest, dann ist das doch in Ordnung, oder nicht?

Gerade bei Sneakers spalten sich die Meinungen. Die einen lieben und vergöttern sie, die anderen hassen sie. Schlussendlich ist es jedem selbst überlassen, ob er hohe Schuhe, Ballerina, Trachtenpatscherl oder eben Sneakers zu seinem Aufsteirergwandl kombiniert.

Schuhe hin oder her, aufregend wird es dann, wenn man aufwärts schaut. Lederhose oder Dirndl, gerade für uns Mädels DIE Entscheidung. Ledershorts kommen immer mehr in Mode und ich finde auch, dass sie extrem süß ausschauen. Bis jetzt habe ich leider noch keine gefunden, die mir gepasst oder gefallen hätte, also ist meine persönliche Qual der Wahl nur, ob ich ein pink-braunes oder doch rot-schwarzes Dirndl tragen werde.

Trachtenmode ist etwas ganz Besonderes für mich und ich freue mich immer wie ein kleines Kind, wenn ich mal wieder einen Anlass habe, um sie aus meinem Schrank zu befreien. Ich fühl mich immer typisch österreichisch und alleine das Flair beim Grazer Aufsteirern ist der Hammer. Ich freue mich auf viele bunte, elegante, ausgefallene und neue Dirndln und Lederhosen, die wir zu Gesicht bekommen werden. Putzt euch raus, fühlt euch wohl. Wir sehen uns dann dort. Für welches Dirndl ich mich wohl entscheide?

 

Ohne Tracht zum Aufsteieren?

Samma uns ehrlich, as Gwandl is herrlich.

Oder gehst du etwa auch mit Ski Anzug in die Therme? Vermutlich eher nicht, außer du kommst direkt von der Piste.

Dirndl und Lederhosen gehören zum Aufsteirern einfach dazu, sowie beispielsweise langes Abendkleid und Frack beim Opernball. Man fällt vermutlich sogar eher auf, wenn man in Alltagskleidung kommt, als in der auffälligsten Tracht. Jedes Jahr putzen sich die Grazer für dieses Event heraus und ich bin immer wieder begeistert, wie viele eigentlich diese Mode tragen und was für tolle Schätze an Kleidern unter den Mengen versteckt sind. Trotz hin oder her ob Trachtenmode oder nicht, bleibe ich meinem Motto treu: Jeder sollte sich in seiner Haut wohlfühlen!

(Dirndl und Lederhosen finde ich trotzdem passender hihi 😛 )

Aufsteirern ist ein Fixtermin für mich. Also rein ins Dirndl, Schürze um und los kann es gehen.

 

Bis bald,

eure Vali ♥

 

PS: Bis 30. September 2017 könnt ihr uns noch euren möglichen Blogpost an redaktion@grazer.at schicken. Vielleicht etwas Passendes zum Thema Aufsteieren? Wir sind gespannt und freuen uns auf DICH!

 

 

Ihr wollt mehr Fotos sehen? Dann schaut auf unserem Instagram @blogachtnull vorbei! 🙂

Sie können hier nicht kommentieren.