Rein in die Bim und ab ins Grüne!

Rein in die Bim und ab ins Grüne!

 

Die Prüfungen sind alle – mehr oder weniger – gut überstanden und auch die restlichen Seminararbeiten wurden bereits in letzter Sekunde abgeschickt? Na dann könnt ihr ja jetzt endlich eure Freizeit genießen. Doch wie und wo geht das am besten? Wir haben für euch ein paar Tipps für Ausflüge gesammelt, die sowohl frisch angereiste StudentInnen als auch gebürtige GrazerInnen überzeugen werden. Denn ob ihr es glaubt oder nicht – unsere Stadt hat viel mehr zu bieten als nur die Herrengasse und das Uni-Viertel:

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug nach Andritz? Der Stadtteil am Rande von Graz bietet herrliche Routen für gemütliche Spaziergänge. Wir empfehlen zum Beispiel einen Ausflug zum Rielteich. Das Naturschutzgebiet lockt zu jeder Jahreszeit SportlerInnen, verliebte Paare, Familien und auch Hundebesitzer an, die eine gemütliche Auszeit abseits von Hektik und Stress in wunderschöner Natur genießen wollen. Und falls es Frau Holle heuer noch einmal gut mit uns meint, hält euch dort nichts und niemand vom Schneemannbauen, Schlittenfahren oder einer ausgedehnten Schneeballschlacht ab. Zum Rielteich gelangt ihr übrigens ganz bequem mit der Linie 53 (Haltestelle Rielteich).

Ein weniger unbekanntes, jedoch nicht weniger empfehlenswertes Ausflugsziel in Graz ist das Schloss Eggenberg: Die Parkanlage eignet sich einfach wunderbar, um nach der stressigen Prüfungszeit einfach einmal abzuschalten und ein paar Stunden an der freien Luft zu genießen. Also: Packt eure Freunde ein und verbringt einen wunderschönen Nachmittag mit den Pfauen! Bei Vorlage des Studentenausweises erhaltet ihr übrigens einen vergünstigten Eintritt (1 €). Die Sehenswürdigkeit erreicht ihr mit der Straßenbahnlinie 1 (Haltstelle Schloss Eggenberg).

Wenn ihr dieselbe Linie Richtung Mariatrost nehmt, gibt es auch so einiges zu entdecken. Zum Beispiel könnt ihr direkt beim botanischen Garten aussteigen (Haltestelle Botanischer Garten/Hilmteich) und zahlreiche exotische, wunderschöne und ebenso außergewöhnliche Pflanzen bestaunen. Nicht unweit vom botanischen Garten befindet sich außerdem der Hilmteich mit dem angrenzenden Leechwald, der den BesucherInnen nicht nur wunderschöne Spazierwege, sondern auch ein nettes Café & Restaurant bietet, in dem man die Aussicht bei einem heißen Getränk genießen kann. Und: Wenn das Wetter es zulässt und das Eis am Hilmteich dick genug ist, kann die Eislauffläche benutzt werden.

Wie ihr bereits bemerkt habt, braucht ihr für all diese tollen Ausflüge nur eines: Eure Studienkarte. Falls eure Karte bereits abgelaufen ist, vergesst nicht, euch rechtzeitig um eine Neue zu kümmern, denn wie ihr seht, sind die Öffis nicht nur auf dem Weg zur Uni nützlich! Ein besonderer Vorteil für alle GrazerInnen ist auch heuer wieder der Mobilitätsscheck: Dieser verringert die Kosten eurer Studienkarte um bis zu 40 Euro. Wie ihr diesen einlösen könnt, erfahrt ihr hier.

Wir hoffen, wir konnten euch ein paar Tipps für abwechslungsreiche Semesterferien abseits von typischen Sehenswürdigkeiten mit auf den Weg geben! Genießt eure Ferien im wunderschönen Graz!

Bis bald!

 

Beitragsbild: Holding Graz

Sie können hier nicht kommentieren.