Cafés in Graz- IL CAFE

Cafés in Graz- IL CAFE

Seit noch nicht allzu langer Zeit gibt es in Graz ein Café mit dem passenden Namen „Il Cafe“. Schräg gegenüber vom Kastner & Öhler Home in Graz, in der Murgasse 7 befindet sich das nette Lokal. Und weil ich natürlich als kaffeeliebende Person echt gerne auch verschiedene Kaffeehäuser ausprobiere, bin ich dann früher oder später auch hier eingekehrt.

Weil der Tag doch recht kalt war, habe ich einen klassischen Kaffee Latte, eben mit Milch, bei der Bar (eher Theke) bestellt und mich dann hingesetzt. Was ich in dem kleinen Café sehr mag ist die Inneneinrichtung. Total cool und hip ist die Einrichtung durch das helle Holz und die vielen kaffeebezogenen und über Kaffee und Kaffeebrauerei informierende Deko, schwarze Tafeln, etc.

Ich finde ja, dass es neben den ganzen größeren und bekannten „Kaffehausketten“ oder Fastfood-Franchise-Lokalen mehr klassische Kaffeehäuser, oder auch eher weniger klassische Lokale, sondern ausgefallener oder „privater“ wie dieses, braucht. Jedes Jahr versuchen es viele kleine Lokale neu in Graz, aber nicht alle „überleben“. Der Grund dafür: Leute gehen kaum in neue Gasthäuser, Lokale oder „unbekanntere“ Orte, lieber ins Stammlokal und ins altbewährte Kaffeehaus, das immer schnell zu erreichen ist. Ich persönlich mag es ja lieber in kleineren, gemütlicheren Ecken zu sein, als dort, wo alle 15-Jährigen sich versammeln. Aber jeder darf natürlich entscheiden, wo man seinen Kaffee am liebsten genießt!

Der Kaffee war auch echt gut, im Milchschaum war ein schönes Muster, die Tasse und das Geschirr wirken sehr hochwertig und qualitativ. Der Kaffee war’s auf jeden Fall auch.

Am Coolsten war aber fast der Spruch an der Wand, kaum zu übersehen, wenn man einmal drin ist: Dear Coffee, I’m writing to tell you that I love you! Mein Motto? Vielleicht, ja!

Cafés wie dieses braucht Graz dringend: Gemütlich, freundlich, schön eingerichtet und guter Kaffee – freundliches Personal natürlich auch!

Bis bald,
Eure Kaffeegenießerin,
Emma


Über die Autorin

Mit einer Kamera, einem Rucksack und guter Laune sucht Emma nach den coolsten Trends, Hot-spots und Hipster-Ecken in Graz. Als Schülerin ist sie viel zu schreiben gewöhnt, umso mehr liebt sie es aber in ihrer und über ihre Freizeit zu schreiben, sie festzuhalten und ihre besten memories stets mit anderen zu teilen.

Sie können hier nicht kommentieren.