Pizzabrötchen Thunfischedition

Pizzabrötchen Thunfischedition

Tut mir echt leid, dass es im Moment so super schnelle und einfache Rezepte gibt, aber im Moment bin ich in Japan auf Urlaub und da musste ich vorposten. Ich hab ja auch ein schlechtes Gewissen, aber dafür gibt es in gut 3 Wochen echt coole Geschichten aus Japan und vielleicht auch den einen oder anderen kulinarischen Einblick. 😉

Was soll ich zu Pizzabrötchen noch viel sagen… das ist ein super easy Aufstrich, den man sich einfach auf’s Brot schmiert und das im Ofen überbackt und ja, einfach nur gut. Also starten wir.

Zutaten:

1 Becher Sauerrahm/ Schmand
1 Dose Thunfisch (natur ohne Flüssigkeit)
1 kleine Dose Mais
1 grüne Paprika
10 dicke Scheiben guten Schmelzkäse oder geriebenen Käse
1 Ei
Salz, Pfeffer und Oregano
Vollkorntoast oder Sauerteigbrot

Okay, ein wenig schäme ich mich gerade für dieses Rezept. Es ist einfach zu einfach! Aber es ist wirklich lecker, ich schwöre. Beginnen wir also diese Farce. Die Paprika und der Käse werden in Würfel geschnitten. Danach geht es auch schon ans Mischen. Der Sauerrahm, der Thunfisch und die restlichen Zutaten werden (außer dem Brot selbstverständlich) in einer Schüssel gut verrührt. Ja, das war es auch schon. Die Masse kann man dann einfach auf Toast oder Brot schmieren und im Ofen bei 200°C für gut 15 Minuten backen oder bis alles goldgelb ist.

Meine Schwester isst ihren Toast gerne mit Ketchup, ich hasse das. Die Sauce dazu könnt ihr also selbst wählen, ich bevorzuge keine dazu.

Somit wünsche ich euch noch einen guten Appetit und bis zum nächsten Mal. 🙂


Über die Autorin

Nach ihrem abgeschlossenen Innovationsmanagementstudium ist Jenny noch auf der Suche ihres weiteren Lebensweges. Was jetzt aber schon sicher ist: ihre Liebe zu Essen, Kochen und Backen hat sie vor Jahren entdeckt und wird sie auch nie wieder verlieren. Was also auch aus ihr werden wird? Sie weiß es noch nicht so genau. Bis sie das weiß, schreibt sie über Essen. 😉

Sie können hier nicht kommentieren.