Copacabana – der Urlaub vor der Türe

Copacabana – der Urlaub vor der Türe

Einen wunderschönen Freitag wünsch ich euch! Na, wer muss von euch heute auch alles arbeiten? Aber nicht mehr lange und das Wochenende steht schon wieder vor der Türe! Yei. 😛

Und wenn es das Wetter am Wochenende erlaubt, kann man (hoffentlich) baden gehen. Wie wäre es mit einem Badeausflug mit euren Mamis? Denn nicht vergessen: Am Sonntag ist Muttertag!

Es sagt leider eher schlecht mit Gewitter an, aber es können ja immer Wunder geschehen, und das Wetter spielt dann doch wieder ganz anders, als man denkt. So hoff ich das zumindest mal! 😛

Urlaubsfeeling in der eigenen Stadt

Wen es jetzt schon – genau so wie mich – in die Ferne zieht und der Urlaub einen förmlich ruft, der ist bei der Copacabana genau richtig aufgehoben. Sonne, Strand und Karibikfeeling! So stellt man sich ein Wochenende doch vor, oder etwa nicht? Ich liebe Badeseen generell sehr. Warum genau kann ich gar nicht sagen, aber es ist einfach idyllischer und cooler, bei einem Teich zu sein, als in einem überlaufenen Schwimmbad. Und die „Copa“ bietet sich dazu bestens an.

Kühles Nass

Wer sich jetzt fragt, ob ich schon einmal ins Wasser gehüpft bin: Ich muss euch leider enttäuschen. Bis zu den Knien war ich schon drin, aber weiter auch nicht. Wobei ich wirklich gerne ganz reingegangen wäre, da wir aber ausschließlich zum sonnenliegen gekommen sind, habe ich keinen Bikini zum wechseln dabei gehabt, und krank werden will ich natürlich auch nicht. Dafür habe ich mir einen Sonnenbrand mit nach Hause genommen – yeiiiii.

Allem in allem mag ich die Copa echt gerne weil sie Lust auf Sommer macht. Und dank dem Kieselstrand hat man immer dieses Urlaubsfeeling. Mein einziges Manko: der Preis. Zu zweit mit Auto können 15 Euro schon einmal wehtun. Auch wenn das „nur“ 7,50 Euro für jeden sind – wenn man nicht den ganzen Tag dort ist muss man schon wirklich tief in die Tasche greifen, meiner Meinung nach. Vor allem weil es sich auf die Dauer ja immerhin hochrechnet. Was mir aber trotzdem keine Steine in den Weg legen wird (weil sie ja immerhin im Wasser sind haha) um trotzdem weiterhin gerne dort hin zu fahren.

Somit wünsch ich euch ein hoffentlich sonniges Wochenende und allen Mamis da draußen einen wunderschönen Muttertag!

Bis bald,
eure Vali ♥


Über die Autorin

Stets den neuesten Trends auf der Spur schreibt unsere Bloggerin Vali über ihre große Leidenschaft: die Mode. Mit einem breiten Grinsen, großer Lebensfreude und ein bisschen Verträumtheit berichtet sie auch über ihre persönlichen Lieblingsplatzerl in Graz und nimmt euch mit auf eine Reise durch ihr Leben.

Sie können hier nicht kommentieren.