Schlossbergball

Schlossbergball

Hallihallo ihr Lieben! Ich habe scheinbar mit meinem letzten Blogpost „goodbye Modemontag, hello Grazer leben“ für sehr viel Verwirrung gesorgt. Aber ich kann euch beruhigen: Ich bleibe nach wie vor da und schreibe weiterhin Blogs. 😉 Nur eben keinen Modemontag mehr. Ich nehme euch jetzt nur mehr mit durch mein Leben. Was man in Graz machen kann, welche Events ich besucht habe und und und. Neue Hotspots, bekannte Lieblingsplatzerl und immer den coolsten Sachen auf der Spur. Ein „Graz(er)leben“ Blog eben. 😉
Und mit was könnte man besser starten, als mit dem Schlossbergball, der diesen Samstag das erste mal war?

Der Ball über Graz

Heuer fand erstmals ein Ball am Schlossberg statt. Das Ambiente ist, wie man es sich eh schon denken kann, einfach ein Traum gewesen! Wenn man über ganz Graz sieht, bekomme ich generell immer Gänsehaut. Ich finde es so etwas wunderschönes und für einen kurzen Moment vergisst man alles um sich herum. Man starrt eifach nur in die Ferne, aber ich bin immer wieder überwältigt!

Es ist schon ein unglaubliches Gefühl, wenn man auf den Schlossberg kommt, und alle einfach top gestyled sind. Andere eher weniger, aber das Thema mit der Mode ist ja generell so eine Sache, und wie ich es immer wieder gerne erwähne: Geschmäcker sind bekanntlich ja verschieden. 😛
Nachdem ich Mode ja wirklich Liebe, war es schon etwas tolles für mich. Ich bin generell ein riesen Fan von Abend- bzw. Ballmode. Männer im Anzug, Frauen in atemberaubenden Kleidern – Wahnsinn! Ich mag das schicke und freue mich immer wie ein kleines Kind, wenn ich die Möglichkeit dazu habe, mich für so etwas herrichten zu können. Denn nachdem meine Maturball-Phase so langsam ganz vorbei ist, komme ich nicht mehr so oft in Genuss, in ein Ballkleid zu schlüpfen. 🙁

Der Schlossbergball war einmal etwas anders. Es war kein typischer Ball meiner Meinung nach. Und so toll das Flair auch war (ja, es war einfach unglaublich), das Wetter hat leider nicht so mitgespielt. Gegen Abend wurde es nämlich richtig kalt, was sehr schade war. Da hat man zwar versucht, sich in den verschiedene Stationen aufzuwärmen, aber irgendwann habe ich mich nur mehr wie ein kleiner Eiszapfen gefühlt. Sogar die Farben von meinem Jumpsuit haben dazu gepasst. 😉 Alles im Allem war es ein schöner Abend über den Dächern von Graz. Und wir haben uns natürliche eine Guade gemacht. 😉

Bis bald,
eure Vali ♥

Ein Teil der Grazer-Family! Foto: LUEF

Über die Autorin

Mit einem breiten Grinsen, großer Lebensfreude und ein bisschen Verträumtheit schreibt unsere Bloggerin Vali über ihre persönlichen Lieblingsplatzerl in Graz und nimmt euch mit auf eine Reise durch ihr Leben.

Sie können hier nicht kommentieren.