Erstes 4D-Kino im Cineplexx Graz

Erstes 4D-Kino im Cineplexx Graz

Hallöchen ihr Lieben! Letzte Woche, am Donnerstag den 7. September, hat im Cineplexx in Graz das erste MX4D Kino in ganz Österreich eröffnet! Yeeeeei! 😀 Ich bin einfach sowas von begeistert, und ich kann es jedem nur weiter empfehlen. Aber lest selbst. 😉

Mittendrin im Film

Im MX4D Kino kann man den Film nicht nur sehen und hören, sondern auch spüren! Als wäre man selber eine Figur im Film – einfach mittendrin. Es ist schon unglaublich, was ein Kino alles bieten kann. Da sitzt man auf den Kinosesseln, fangt es von oben plötzlich zum schneien oder regnen an. Die Sessel bewegen sich und man bekommt Rückenstupser und Stöße in den Popo. Aber das ist natürlich lange nicht alles! Blitzleuchte, Nebel, intensive Gerüche, Wind, Bein- und Nackenkitzler, Luftblasen und Wasserstrahle – ein komplett neues Kinoerlebnis. Und es ist schon ein anderes Feeling, wenn man plötzlich frischen Kaffee riecht, eingeregnet wird und so zu sagen durch das Kino geschleudert wird. Nicht zu vergessen: Das ganze ist auch in 3D!

Es war schon ein unglaublich cooles Gefühl, als erster dabei zu sein, wenn ein Film mit MX4D ausgestrahlt wird. So hatten wir die Ehre, alle zusammen ein rotes Mäschchen auf den Sitzen zu öffnen und haben somit den neuen Saal im Cineplexx quasi „eröffnet“. Tolles Gefühl! 😀
Noch dazu wurden uns im Vorhinein schon ein paar Effekte demonstriert – So wurden wir eingenebelt, Seifenblasen (und ich liiiiiiiebe Seifenblasen einfach – totales Highlight für mich haha) kamen von der Decke, wir wurden herumgeschleudert und und und. Das volle Programm!
Insgesamt 72 Sitzplätze bietet der neu ausgestattete Kinosaal im Cineplexx.

Ob man im Kino für alle Sinne Popcorn, Nachos und Co. mitnehmen sollte, ist fraglich. Wenn dem so ist, unbedingt festhalten. Sonst liegen die Knabberein beim ersten Ruck schon verteilt am Boden herum. 😉

– ACHTUNG SPOILER

Bei der Premiere gab es „Die Unglaublichen 2“ zu sehen. Ein unglaublicher Film. 😉 So lange und sehnsüchtig hat man auf die Fortsetzung des Klassikers warten müssen. Aber jetzt, unglaubliche 14 Jahre später, weiß man endlich, was die Familie am Ende des ersten Teils gesehen hat! Yei!
Ein unglaublich lustiger Film voller Spannung. Alleine das Baby Jack Jack, das auch endlich Superkräfte hat, bringt einem zum weinen vor lauter lachen.
Und wenn dann plötzlich beim Einsatz von Frozone Schnee von der Decke kommt, ist das schon ein ganz tolles Erlebnis. Neben dem Schnee gibt’s aber natürlich auch alle anderen Effekte. So riecht man den frischen Kaffee, den sich Bob alias Mr. Incredible eingießt, da er mit der Rolle als Vollzeit-Daddy übermüdet ist, oder den Lolli, den Jack Jack von „Tante“ Edna bekommt. Intensive Gerüche, bei denen man Lust auf Kaffe und Süßigkeiten bekommt! 😛
Helen alias Elastigirl geht diesmal auf die Jagd der Bösen, damit die Superhelden endlich wieder legal werden und nicht mehr Undercover leben müssen. Bei all den Gefahren und Heldentaten, kommen immer wieder Lichtblitze und Wind, der einem durch die Haare fährt. Kleiner Tipp am Rande: Es wird im Saal recht kühl, da man immer wieder Wasser und Wind abbekommt – etwas warmes mitnehmen ist also von Vorteil.
Ständiges auf und ab der Sessel, sowie Stöße in Rücken und den Popo, aber auch Bein- und Nackenkitzler spürt man immer wieder den ganzen Film hinweg – vor allem bei den Kämpfen der Superhelden. Violetta und Flash dürfen im zweiten Teil endlich einmal die Heldenrolle übernehmen und retten ihre Eltern aus einer kniffligen Situation. Aber auch Baby Jack Jack spielt eine wichtige Rolle im Kampf gegen das Böse.

Ein unglaublicher Film bei dem man nur mitfiebern kann! Durch die Effekte fühlt man sich so, als wäre man schon fast selber einer der Superhelden und kämpft zusammen. 😉

Mein Fazit

Der Film ist meiner Meinung sogar noch besser als der erste (und der zählte vor allem damals zu meinen Lieblingsfilmen) und mit den gesamten Effekten des 4D-Kinos macht es alles noch aufregender. 😀 Ich werde ganz ganz ganz sicher wieder einen Film im MX4D Saal besuchen, da es einfach eine neue Dimension des Kinos ist. Und zwar ein unglaubliche! Ob das nächste vielleicht ein Horrorfilm sein wird? 😉

Viel Spaß beim selber ausprobieren, erleben und spüren!

Bis bald,
eure Vali ♥

FOTOS: Mallaschitz, Cinepromotion/KK

Über die Autorin

Mit einem breiten Grinsen, großer Lebensfreude und ein bisschen Verträumtheit schreibt unsere Bloggerin Vali über ihre persönlichen Lieblingsplatzerl in Graz und nimmt euch mit auf eine Reise durch ihr Leben.

Sie können hier nicht kommentieren.