Grandland X: Opel dieselt sauber!

Grandland X: Opel dieselt sauber!

GRANDLAND X. Opel geht mit dem Grandland X Diesel neue grüne Wege. Der 177-PS-Motor fährt mit völlig reiner Weste.


Fast jeden Tag wird der Dieselmotor irgendwo in den Nachrichten aufs Neue ge­geißelt. Die ganze Welt scheint sich gegen Diesel verschworen zu haben und will ein Fahrverbot. „Diesel out“ ist die Devise! Da kommt Opel und knallt den Grandland X auf den Markt. Und da werden die Dieselgegner große Augen machen: Der Grandland X 2.0 CDTI Ultimate, den ich aus dem Grazer Autohaus Opel Fior Kärntner Straße testen durfte, hat 177 PS und ist mit SCR-Katalysator ausgestattet – der erfüllt die strenge Abgasnorm Euro 6d-TEMP, und somit war ich mit einem Diesel unterwegs, der eine absolut reine Weste hat.

Wie sehr sich Opel doch verändert hat. Früher waren Opel-Fahrer – zumeist im Kadett und noch dazu mit Hut unterwegs – der Schrecken der Straßen.
Heute hat Opel eine extrem breite und attraktive Programmpalette, zuletzt sogar mit französischem Charme versehen.
Der Opel sieht von außen schon sehr gut aus. Die Zweifarben-Lackierung steht ihm gut, und mit coolen LED-Scheinwerfern sieht der Grandland richtig lässig aus.

Innen setzt sich der gute Eindruck fort. Der Grandland X macht da, was die Einrichtung betrifft, schon fast einen luxuriösen Eindruck. Lederausstattung, man findet ein tolles Soundsystem, die Sitze sind elektrisch verstellbar, so, wie man es gerne haben möchte, und wir haben eine Menge von Assistenzsystemen gesichtet. Zählen wir einige auf: adaptiver Tempomat, Spur­assistent, elektrische Parkbremse, Verkehrsschildererkennung, Keyless Open & Start, Park&Go-Paket, proaktives Fahrerassistenzsystem, Performance-Paket, Rückfahrkamera, und es gibt auch einen Müdigkeitswarner.

Fahren wir endlich. Der Motor ist kaum hörbar und gut gedämmt. Der Wagen rollt voller Erwartung los, ich steige ein wenig aufs Gas und siehe da, in weniger als 10 Sekunden klappt der Sprint von 0 auf 100 km/h. Die 177 Pferde unter der Motorhaube bringen den Grandland X leicht auf über 200 km/h.
Es ist eine Freude, mit dem Grandland durch die Straßen zu fahren, der Wagen hat eine eher komfortable Federung und selbst in den engsten Kurven brachte ihn nichts aus der Fassung, er schaffte alle Schwierigkeiten mit Bravour. Bleibt noch zu erwähnen, dass die 8-Stufen-Automatik perfekt funktionierte.
Fazit: Der Opel Grandland X bot eine überzeugende, herz­erwärmende Performance. Und, bitte, was kann man gegen so einen Diesel haben …?


Motor:
4 Zylinder, Leistung 177 PS (130 kW), Hubraum 1499 ccm, Beschleunigung 0–100 km/h in 10,9 Sek., Spitze 211 km/h, Abgasnorm Euro 6d-TEMP, 8-Stufen-Automatik
Verbrauch: kombiniert 4,9 Liter Diesel, C02-Emissionen 128 g/km, Tankinhalt 53 Liter
Abmessungen: Länge 4,47 Meter, Breite 1,90 Meter, Höhe 1,63 Meter, Gewicht 1575 Kilo, Radstand 2675 mm, Wendekreis 11,05 Meter
Preis: ab 37.320 Euro
Autohaus: Opel Fior, Kärntner Str. 256, Graz, Tel. 0 316/28 71 67, www.opelfior-graz.at

Sie können hier nicht kommentieren.