• TOP topflop
    Grazer Mobile

    www.grazer.at/mobile - JETZT mit deinem Smartphone oder Tablet reinschauen!

  • FLOP topflop
    www.grazer.at/mobile

    Noch immer nicht alle Grazer waren auf www.grazer.at/mobile

  • IN topflop
    www.grazer.at/mobile

    Alle Fotos aller Veranstaltungen in smartphone optimierter Auflösung!

  • OUT topflop
    www.grazer.at/mobile

    den Grazer als e-paper haben noch immer nicht alle gelesen!

E-Paper
Die gesamte Ausgabe
als PDF zum
Download
E-Paper

12.01.2016, erstellt von ts

Experten raten: Reimen gegen Arbeitsstress!


Gedicht. Am 12. Jänner ist Welttag der Poesie am Arbeitsplatz: US-Amerikaner schwören aktuell auf Dichten als Anti-Stressmittel Nr. 1 bei der Arbeit.


Laut dem Burnout-Network Österreich sind hierzulande 1,1 Millionen Menschen gefährdet. Laut Wifo kostet Burnout die heimische Wirtschaft rund sieben Milliarden Euro im Jahr. Alarmierende Tendenzen, die leider immer schlimmer werden. Die neueste Antwort darauf kommt aus den USA und lautet: Poesie!
Am Dienstag, 12. Jänner, wird der Welttag der Poesie am Arbeitsplatz begangen – der neueste Trend zur Stressreduktion am Arbeitsplatz ist zunächst einmal an Originalität schwer zu überbieten: Wenn sich der Stress bei der Arbeit zuspitzt, soll man sich eine Auszeit gönnen und ein Gedicht schreiben. Das nennt sich Poesietherapie und soll, so schwören die Experten,  den Stress in Minutenschnelle deutlich lindern (siehe Infokasten).
„Wenn einem Poesie und das Schreiben liegen, wird es sogar ganz sicher helfen, in Stresssituationen ein Gedicht zu schreiben“, meint der Grazer Arbeitspsychologe Paul Jiménez, der aber nicht von einer neuen „Wundermethode gegen Stress“ sprechen will. „Da sind die Menschen zu unterschiedlich. Den einen entspannt das Dichten besser, den anderen das Lesen und den nächsten wieder etwas anderes. Es kann dann sogar schon reichen, sich nur zu bewegen.“







MEHR NEWS

JETZT Christine Schnitzer


Hypnose Klagenfurt | Hypnose Graz | Hypnose Wien | Hypnose- und Mentaltraining, Rückführung - Past Life Regression Therapy, Tiefenentspannungmehr lesen


"Grazer"-Frühstückspass und Badepass ab sofort erhältlich


Schnäppchenjäger aufgepasst! Mit den "Grazer" Pässen kann man fünf mal um nur 20 Euro Frühstücken und um 39 Euro vier mal Thermen besuchen.mehr lesen


J E T Z T Christine Schnitzer


Hypnose Klagenfurt | Hypnose Graz | Hypnose Wien Hypnose- und Mentaltraining, Rückführung - Past Life Regression Therapy, Tiefenentspannung. mehr lesen


Fleck im Zeugnis: Fall für Anwälte und Psychologen


NOTEN. Der „Fünfer“ im Zeugnis bringt neue Trends mit sich: Eltern, die dagegen – gar mit Anwälten – Einspruch erheben, und Experten, die den Fleck als „Chance“ sehen. Karrierebremse ist er sicher...mehr lesen


Stadt will Rauchverbot am Spielplatz


AUSGEDÄMPFT. Die Stadt will Zigaretten von Grazer Kinderspielplätzen verbannen – mit Rauchverbot und Geldstrafen.mehr lesen


Fifa spielen für Sturm


TOP TREND. eSports boomt. Im Herbst startet die Bundesliga eine eigene eSports-Liga. Der SK Sturm ist dabei.mehr lesen


Parken wie Opa: Ohne Kleingeld gibt’s keine Scheine


ÄRGERLICH. Im Herbst kriegt Graz 405 neue Parkautomaten. Trotzdem wird künftig noch immer jeder zweite keine Kreditkarte akzeptieren.mehr lesen


Plötzlich gibt's zu viele Polizisten – nur Graz hat nichts davon!


UNVERSTÄNDLICH. Laut neuen Zahlen hat die steirische Polizei 51 Beamte mehr als geplant. Zugleich fehlt in Graz weiter viel Personal.mehr lesen


Neue Parkhäuser für Graz!


MEHR (PARK)PLATZ. Park&Ride in Graz wird ausgebaut: In Puntigam kommen 179 Stellplätze dazu, in Thondorf 430. Unklar ist die Zukunft von Fölling. mehr lesen


Die Murinsel feiert ein Comeback


ENDLICH. Nach jahrelangem Tiefschlaf erwacht die Murinsel in diesem Sommer mit vielen Events wieder zum Leben.mehr lesen