• TOP topflop
    Grazer Mobile

    www.grazer.at/mobile - JETZT mit deinem Smartphone oder Tablet reinschauen!

  • FLOP topflop
    www.grazer.at/mobile

    Noch immer nicht alle Grazer waren auf www.grazer.at/mobile

  • IN topflop
    www.grazer.at/mobile

    Alle Fotos aller Veranstaltungen in smartphone optimierter Auflösung!

  • OUT topflop
    www.grazer.at/mobile

    den Grazer als e-paper haben noch immer nicht alle gelesen!

E-Paper
Die gesamte Ausgabe
als PDF zum
Download
E-Paper

03.02.2016, erstellt von ts

Graz tanzt Swing


Vielleicht ist vielen die Pop- und Rockszene zu fad geworden: Jetzt liebt die Grazer Szene Swing und good old Dixieland.


Graz wie New Orleans? Ja, vor allem immer mehr junge Menschen schwören auf Dixieland und Swing. Sie lieben den ursprünglichen 30er-Swingtanz Lindy Hop, das Vintage-Outfit, Sakkos mit Nadelstreifen, Budapester Schuhe und Hosenträger. Und Graz macht bei dieser Renaissance des ursprünglichen Boogies mit. Dafür sorgt der Grazer Verein Lindy Cats und dafür sorgen verschiedene Formationen, die Swing und Dixie spielen, etwa der Street View Dixieclub. Bandleader Johannes Hödl: „Wir bringen die Musik aus dem Herzen von New Orleans nach Graz, und überall erleben wir das gleiche Bild. Wenn wir, natürlich in stilgerechtem Outfit, zu spielen beginnen, dann spüren wir, wie das Publikum immer besser gelaunt wird und nach ein, zwei Songs wird getanzt. Erst gibt es ein Zucken der Gesichtsmuskeln, dann ein entspanntes Lächeln, strahlende Augen und schließlich klopfen die Leute mit den Füßen mit und wippen erst zaghaft, dann heftiger mit den Hüften. Swing und Dixieland stecken einfach an.“
Hannes Hödl hat Dixieland-Erfahrung. In den 80ern gab es in Graz schon mal so eine Blütezeit des New Orleans Sounds. Hödl gründete vor 40 Jahren die Old Stoariegler Dixielandband und die Formation, mittlerweile ohne Hödl, gibt es nach wie vor. Nur so nebenbei, in den 70ern gewann die Dixielandband den Steirischen Bandwettbewerb, wo vor allem Hardrock-Bands angetreten sind.
Die Musiker des Street View Dixieland Club kommen zwar nicht aus geschichtsträchtigen Vororten von New Orleans, aber auch Niederwölz, Frohnleiten, St. Radegund, Tápiógyörgye oder Graz sind cool.
Im Fokus der Band steht vor allem der Sänger Danny Cash, dem eine große Karriere vorausgesagt wird. Im Club spielen u. a. noch W. Hansmann (Trompete), Smooth M&M (Sax), Johnny Woods jr. (Klarinette), Adam Longhand (Posaune), Dr. Simon Tirando (Banjo), Lucky Basshunter (Bass) Warren „Big Four“ Jones (Schlagzeug) und Hödl selbst.
Die Band präsentiert am 15. April um 20 Uhr im Brauhaus Puntigam Panthersaal live ihre neue CD. Auch sonst ist die Band zu jeder Live-Schandtat bereit, ob Festival, Stadtfest Grätzelfest, Wirtshaus oder Club: Dixieland passt immer!







MEHR NEWS

der "Grazer" Studenten-Pass


Bereit für den Unistart? Wir haben uns für euch ins Zeug gelegt um euch den Winter 2016/2017 mit 6 tollen Gutscheinen zu vergünstigen. mehr lesen


Feinstaub macht die Grazer erfinderisch


Die Feinstaub-Hochburg Graz bringt auf Ideen: Gerade wird an einer Landkarte, privaten Messstationen und einem Fahrräder-Solaranhänger getüftelt.mehr lesen


Grazer Pferdefutter spornt Sportler an


Grazer haben eine Pilzmixtur für Mensch und Tier gefunden, die das Immunsystem stärkt und zu sportlichen Spitzenleistungen antreibt.mehr lesen


Auch Grazer Migranten wählen im Februar


Parallel zum Gemeinderat wählen 25.000 Nicht-EU-Bürger in Graz den MigrantInnenbeirat. Die Wahlbeteiligung war zuletzt aber schlecht. mehr lesen


Mehr geklärte Gewalttaten, aber auch mehr Mordfälle


Traurig: Die Zahl der Morde in Graz steigt seit Jahren an. Erfreulich: Die Polizei kann immer mehr Gewalttaten aufklären.mehr lesen


„Ich bin 1825 Mal auf den Schöckl gelaufen“


Martin Rainer rennt seit fünf Jahren täglich auf den Schöckl! Jetzt will der Grazer den Berg an einem einzigen Tag sogar 15 Mal bezwingen.mehr lesen


Jakominiplatz: Kult-Standler verschwinden


Die kultigen Standler am Jakominiplatz werden immer weniger, Fastfood dominiert jetzt.mehr lesen


Kälte sorgt für Angel-Boom!


In Skandinavien und Kanada ist das Eisfischen ja schon längst Kult. Jetzt ist es auch in Graz zum coolen Trend geworden. mehr lesen


Neos-Abgang noch kurz vor Wahlkampf-Finale


AUFREGUNG. Während die Grazer Neos gestern wegen einer Nichteinladung protestierten, sagten einige Kandidaten den Neos adieu! Eine ging zur VP.mehr lesen


Grazer Bio-Netze sacken Europa e in


EINGENETZT. Eine Grazer Weltneuheit sorgt in Europa für Furore: Biologisch abbaubare Obst- und Gemüsenetze.mehr lesen