• TOP topflop
    Immer mehr mobile Nutzer

    www.grazer.at/mobile - JETZT mit deinem Smartphone oder Tablet reinschauen!

  • FLOP topflop
    www.grazer.at/mobile

    Noch immer nicht alle Grazer waren auf www.grazer.at/mobile

  • IN topflop
    www.grazer.at/mobile

    Alle Fotos aller Veranstaltungen in smartphone optimierter Auflösung!

  • OUT topflop
    www.grazer.at/mobile

    den Grazer als e-paper haben noch immer nicht alle gelesen!

E-Paper
Die gesamte Ausgabe
als PDF zum
Download
E-Paper

30.10.2014, erstellt von ER

GEWINNSPIEL!!! The great dance of Agentina in GRAZ!


Gewinne JETZT 5x2 Tickets!!!


Du willst gewinnen?
Dann schicke eine e-Mail mit dem Betreff: "Argentinien" an gewinnspiel@grazer.at

Viel Glück!




„Argentinien ist mehr als Tango“ – das sagen ausgerechnet zwei der besten und renommiertesten Tangotänzer weltweit. Nicole Nau und Luis Pereyra verstehen sich als empathischen Kulturbotschafter Argentiniens. Sie bringen keine Show auf die Bühne sondern ein Stück argentinisches Leben – in dem natürlich auch der Tango einen prominenten Platz einnimmt. Mit ihrer Produktion „The Great Dance of Argentina“ und dem neuen Programm „Vida“ sind sie ab Oktober 2014 wieder in Deutschland und Europa auf Tour. Nach der Erfolgstournee 2013 mit 100.000 begeisterten Zuschauern in Europa & Amerika und allabendlichen Standing Ovations stehen diesmal über 90 Termine auf dem Tourplan.


Mit „Vida“ (spanisch für „Leben“) feiern Nicole Nau und Luis Pereyra gemeinsam mit den Tänzern und Musikern ihrer Company einmal mehr ein Fest der Sinne. Sie tanzen den Schmerz, die Hoffnung, die Freude und die Kraft ihres Volkes. Sie tanzen den Augenblick, sie leben den Augenblick – immer wieder neu. Voller Intensität, voller Leidenschaft und Vitalität. „Vida“ ist eine Hommage an die Kultur ihres Heimatlandes Argentinien: an den Tango mit seiner Melancholie, seiner Eleganz und Erotik – aber auch mit seiner ursprünglichen Kraft, seiner spielerischen Leichtigkeit und Freude, die zu oft von Klischees überdeckt werden. „Vida“ entführt die Zuschauer aber auch ins ländliche Argentinien, wo die Vidala, die Zamba, die Chacarera getanzt werden. Das kraftvolle Spiel auf den großen Bombo-Trommeln, das rasante argentinische Steppen, mit dem sich die Gauchos messen und das halsbrecherische Wirbeln der Boleadoras sind Rhythmus pur, berstend vor Energie. Bei Musik, Gesang und Tanz wird gemeinsam gefeiert: Sie feiern die Kultur ihres Landes, sie feiern das Leben.


Für ihre authentische Repräsentation der argentinischen Kultur wurden Nicole Nau und Luis Pereyra 2012 mit dem argentinischen Kulturstaatspreis ausgezeichnet.

 

Mehr Informationen gibts auf:

www.miroentertainment.de

 







MEHR NEWS

Charity-Event für bedürftige Göstinger Familien


Wie jedes Jahr wird auch heuer im Shopping Nord eine Charityveranstaltung zu Gunsten bedürftiger Göstinger Familien abgehalten. ...mehr lesen


Bernard Jakoby - Wie wir die Angst vor dem Sterben überwinden!


Es stellt sich die Frage, warum so viele sich ein Leben lang vor dem Tod fürchten? ...mehr lesen


Circus Roncalli lädt ein zum Tag der offenen Tür!


Nur an diesem Vormittag haben große und kleine Besucher die Möglichkeit zu sehen und zu erleben, was den Roncalli-Zuschauern normalerweise verborgen bleibt.mehr lesen


PUBLIKUM GESUCHT!


Das Farin Urlaub Racing Team geht ab Mai 2015 unter dem Motto „Es besteht keine Gefahr für die Öffentlichkeit“ auf Konzertreise.mehr lesen


Neue Transferwebsite für Amateur-Kicker


Kaderplanung, Scouting und Transfers sind Fußball-Profivereinen heute Millionen wert und entscheiden zu einem großen Teil über Erfolg oder Misserfolg eines Teams aber auch einzelner Spieler. Im...mehr lesen


Lilo-Kinderbetreuung


Immer weniger Kinder in Graz kommen dazu ihre Freizeit im Wald und in der Natur zu verbringen. Dem möchte ich mit meinem Angebot "Walderlebnis" entgegenwirken. mehr lesen


GEWINNSPIEL FÜR BRAUTPAARE 2015


Du heiratest nächstes Jahr? Du kennst jemanden der nächstes Jahr heiratet? Du willst deinen zukünftigen Ehemann, deine zukünftige Ehefrau überraschen oder willst selbst überrascht werden? Mehr in der...mehr lesen