• TOP topflop
    Grazer Mobile

    www.grazer.at/mobile - JETZT mit deinem Smartphone oder Tablet reinschauen!

  • FLOP topflop
    www.grazer.at/mobile

    Noch immer nicht alle Grazer waren auf www.grazer.at/mobile

  • IN topflop
    www.grazer.at/mobile

    Alle Fotos aller Veranstaltungen in smartphone optimierter Auflösung!

  • OUT topflop
    www.grazer.at/mobile

    den Grazer als e-paper haben noch immer nicht alle gelesen!

E-Paper
Die gesamte Ausgabe
als PDF zum
Download
E-Paper

27.03.2017, erstellt von KP

Specials haben Herzen der Grazer geöffnet


Die Special Olympics Winterspiele 2017 sind vorbei – neben großen sportlichen Leistungen hat es auch große menschliche Gesten gegeben.


Die Athleten mit ihren he­rausragenden sportlichen Leistungen waren zweifelsohne die großen Helden der Special Olympics – mit ihrem beeindruckenden Aufteten haben sie aber auch so manche Grazer ganz spontan zu großen Gesten animiert.

 


„Rührend, herzlich – einfach großartig“, schwärmte etwa Jürgen Schmuck, Direktor des Star Inn Hotels am Waltendorfergürtel, von seiner Begegnung mit Special-Olypmics-Teilnehmern,  Betreuern und Begleitern. Und da war es für ihn etwa auch gleich selbstverständlich, zu helfen, als der Vater einer kanadischen Athletin verfrüht abreisen hätte müssen, weil er sich das Hotelzimmer nicht mehr leisten konnte: „Er hat sogar überlegt, am Bahnhof zu übernachten. Klar, dass ich ihn auf die Übernachtung eingeladen habe.“ Auch der Mutter einer österreichischen Athletin hat Schmuck übrigens die Hälfte ihrer Hotelkosten erlassen.

 


Schuhe geschenkt
Eine ähnlich rührende Geschichte erzählte auch Ricarda Pfingstl, Delegationsassistentin für Venezuela. Sie war mit der venezolanischen Floorball-Mannschaft bei Hartl Sport am Grazer Ostbahnhof. Die Athleten kamen mit Besitzer Gerhard Erlacher ins Gespräch, erzählten von der Heimat und der derzeitigen (wirtschaftlichen) Situation in Venezuela. Der hat spontan reagiert und den Leuten die Sportschuhe geschenkt, die sie ursprünglich von ihrem Taschengeld kaufen wollten. Schön!







MEHR NEWS

Dufte! Studenten „entstinken“ Jauche


Na endlich: Grazer Forscher arbeiten an einem Verfahren, um der Jauche ihren üblen Geruch zu nehmen.mehr lesen


Kärntnerstraße kommt jetzt optisch in Fahrt


Im Flächenwidmungsplan werden die Voraussetzungen geschaffen, um die Kärntnerstraße zum attraktiven Stadtteil zu machen.mehr lesen


Diskriminierung: Alter wird das große Thema


Der Landes-Gleichbehandlungsbeauftragten geht die Arbeit nicht aus: 1125 Fälle hatte sie in den letzten Jahren zu bearbeiten.mehr lesen


Klarstellung!


Zu unserem Bericht "Nach Schlaganfall holte sich Ex-Anwalt gleich das Haus", vom Sonntag, 19. März 2017, halten wir fest, dass es sich bei dem in diesen Fall involvierten Anwalt NICHT um den Grazer...mehr lesen


Zurück zum Anfang: Essen nach Bauchgefühl und mit Hausverstand


In immer kürzeren Abständen kommen neue Ess­trends auf den Markt, widersprechen einander Diät-Regeln. Konsumenten sind verwirrt – aber grundsätzlich bereiter denn je, mit gesunder Ernährung ihrem K...mehr lesen


Sehr handlich: Handwerker aus dem Handy


Das lange Warten auf Handwerker ist Geschichte! Grazer haben eine App entwickelt, mit der sich Maler, Tischler & Co. in Minutenschnelle selbst melden.mehr lesen


Jetzt kommt neues Stadtfest an der Mur


Lendwirbel ade! Dafür bekommt Graz ein Murfest – ein zweitägiges Kunst- und Kulturfestival findet im Mai an den Murufern statt.mehr lesen


Die Platzreife war noch nie so günstig


VOLLTREFFER. Wir machen die Grazer um nur 49 Euro zu echten Golfern! Ab sofort kann man sich zum exklusiven Platzreifekurs anmelden.mehr lesen


Obst und Gemüse per Mausklick: Bald gibt’s Online-Bauernmarkt


Zwei junge Grazerinnen gründen digitalen Bauernmarkt: Regionale Produkte kann man auf „markta“ bald online bestellen.mehr lesen


Welt-Finale! Graz „baut“ auf junge Lego-Champions


Mit seinem Lego-Roboter siegte ein Schülerteam der Bulme beim Lego-League-Europa-Finale. Jetzt geht’s zum Welt-Finale in die USA!mehr lesen