• TOP topflop
    Immer mehr mobile Nutzer

    www.grazer.at/mobile - JETZT mit deinem Smartphone oder Tablet reinschauen!

  • FLOP topflop
    www.grazer.at/mobile

    Noch immer nicht alle Grazer waren auf www.grazer.at/mobile

  • IN topflop
    www.grazer.at/mobile

    Alle Fotos aller Veranstaltungen in smartphone optimierter Auflösung!

  • OUT topflop
    www.grazer.at/mobile

    den Grazer als e-paper haben noch immer nicht alle gelesen!

E-Paper
Die gesamte Ausgabe
als PDF zum
Download
E-Paper

09.09.2014, erstellt von ER

„Zauber der Weihnacht“ -Der schönste klingende Adventskalender


Für Schlagerfreunde öffnet sich am 11. Dezember 2014 das erste von sieben Fenstern des schönsten musikalischen Adventskalenders des Landes. Der Zauber der Weihnacht! Bis 20. Dezember ist die seit Jahren erfolgreichste Weihnachtsshow quer durch Österreich unterwegs.


Volkstümliche Klänge, romantische Schlager dazu die bekannten Weihnachtsliedern gesungen und interpretiert von den großen Stars der Szene. Es ist die perfekte Einstimmung auf das schönste Fest im Jahr.

Bereits zum 9. Mal ist der ‚Zauber der Weihnacht‘ das musikalische Highlight des Advents. Ab Mitte Dezember läuft die Show, die sich zum absoluten Publikumsmagnet entwickelt hat. Das Erfolgsgeheimnis des ‚Zaubers der Weihnacht‘ sind die Künstler und ihre Lieder.
Der musikalische Bogen reicht von den großen Hits bis zu besinnlichen und auch fröhlichen Weihnachtsliedern. Volkstümliche Lieder, bekannte Schlager, der eine oder andere Klassiker… es ist der bewährte, bunte, unterhaltsame ‚Zauber der Weihnacht‘-Musikmix, der das Publikum seit Jahren begeistert.

Die letzte Show der Tour findet am 20. Dezember statt. Dann nur noch vier Mal schlafen und das Christkind steht tatsächlich vor der Tür. Das ist der wahre ‚Zauber der Weihnacht‘.

 

Die Stars von Zauber der Weihnacht 2014

Kastelruther Spatzen: Vor 31 Jahren haben sie ihre erste Platte aufgenommen und ganz bescheiden haben sie damals auf der Plattenhülle ihren Hausberg, den ‚Schlern‘ abgebildet, weil Norbert Rier und seine Freunde der Meinung waren, ‚der Berg ist viel berühmter als wir‘. Wir wissen: Das hat sich geändert. Die ‚Spatzen‘ sind eine Institution, ihre 13 Echos Rekord und die 11 ‚Kronen der Volksmusik‘ ebenso. Von den unzähligen Gold- und Platinplatten ganz zu schweigen. Die 7 Spatzen aus dem Südtiroler Kastelruth – mit der unverwechselbaren Stimme des Norbert Rier – sind ein eigener, wohl einzigartiger ‚Planet der Lieder‘.

Marc Pircher: Sein musikantisches Talent ist legendär, seine Art mit dem Publikum umzugehen ebenso. Der Zillertaler Vollblut-Musiker schafft es innerhalb von Sekunden den Stimmungspegel zu heben und Freude zu verbreiten. Marc, seine Harmonika, Hits wie ‚7 Sünden‘ und seine schier unerschöpfliche Energie sind das Markenzeichen. Ja, und zum Thema Weihnachten hat er eine ganze besondere Beziehung, ist er doch seit vielen Jahren Moderator der Advent- und Weihnachtsshow von Gut Aiderbichl.

Sašo Avsenik und seine Oberkrainer: Die nächste Generation der Top-Musiker aus dem slowenischen Begunje. Sašo ist der Enkel des berühmten Slavko Avsenik und er setzt die musikalische Tradition der Familie weiter fort, wobei Sašo stets darauf bedacht ist auch in der 3. Generation die Wurzeln des Oberkrainer Sounds mit Bedacht zu pflegen und das zu interpretieren, wofür der Name Avsenik steht: Musikantische Höchstleistungen, perfekte Beherrschung der Instrumente, charakteristischen Sound aus Gorenjska.

Francine Jordi: Schweizer Charme und eine Stimme die ihresgleichen sucht. Francine kann nicht nur auf zahlreiche Hits und große Show-Erfahrung verweisen, die Sängerin besticht vor allem auch durch ihre Vielschichtigkeit. Ob Schlager, Swing oder volkstümliche Klänge… Beim Grand Prix der Volksmusik war sie erfolgreich, vertrat ihre Heimat beim Song Contest in Estland und erreichte mit dem Lied ‚Träne‘ in der Wertung der ‚größten Schweizer Hits‘ Platz 2. Wie Marc Pircher hat auch sie eine enge Beziehung zum Thema Weihnachten: An seiner Seite ist sie die Moderatorin der traditionellen Gut Aiderbichler Weihnachtsshow im ORF.

Fantasy: Die Durchstarter des Jahres! Martin und Freddy, das Duo Fantasy, wurden vor vier Jahren von Andrea Berg höchstpersönlich dazu eingeladen, die Königin des Schlagers exklusiv auf ihrer großen Tournee zu begleiten. Seither geht es mit Fantasy nur mehr bergauf und die beiden schreiben Autogramme im Akkord. Ihr Album ‚Endstation Sehnsucht‘ wurde in Deutschland und Österreich zum Dauerbrenner. Hits wie ‚ Ein weißes Boot‘ oder ‚Flaschenpost‘ laufen täglich auf den Schlagersendern und 2013 gab es für die beiden Musiker aus Deutschland eine Echo-Nominierung in der Kategorie ‚Deutschsprachiger Schlager‘.

Die Jungen Zillertaler: Wer bei Straß ins Zillertal einfährt, betritt JUZI-Land. Dort wohnen nicht nur die drei Jungen Zillertaler, Daniel, Markus und Michael, sondern dort sind auch Zwerge mit roten Zipfelmützen zuhause die von Gipfel zu Gipfel springen und im Chor ‚Drobn auf’n Berg‘ singen. Die Gemeinde-Hymne von Straß ist ‚Heut ist so a schöner Tag‘ und im Wald, beim ‚Tannenzapfenzupfen‘ erlebt man so einiges. Die 3 Juzi sind berühmt für ihren schwungvollen Partysound, der Bewegung in absolut jedes Publikum bringt. Stillsitzen geht gar nicht, nicht einmal zur Weihnachtszeit. Juzi-Musik hilft perfekt gegen Weihnachtskeks-Hüftspeckröllchen.

Moderation: Markus Wolfahrt – Einst die Stimme und der Frontmann der Klostertaler ist er heute als Solo-Interpret ein Botschafter des modernen, tiefgründigen Schlagers. Des Weiteren beweist Markus seit langem bei Zauber der Weihnacht, dass er neben seinen Songs und seiner begnadeten Stimme auch die Gabe der sympathischen Moderation perfekt drauf hat. Er kennt die in der Show auftretenden Künstler seit Jahren als Kollegen persönlich sehr gut, was zu einer freundschaftlichen und angenehmen Atmosphäre auf der Bühne führt. Und: Er moderiert mit sicherer Hand unterhaltsam durchs Programm und wird auch den einen oder anderen eigenen Titel als Sänger beisteuern.

 

Tournee-Termine:
11.12.2014 – ST. PÖLTEN VAZ Tickets bei allen oeticket-Verkaufsstellen, Media Markt, Hotline: 01 – 96096, Ticketcorner (z.B. Raiffeisenbanken), Bank Austria sowie www.oeticket.com.

12.12.2014 – GRAZ Stadthalle Tickets bei allen oeticket-Verkaufsstellen, oeticket Center Stadthalle, Hotline: 0316-8088200, Zentralkartenbüro, Media Markt sowie www.oeticket.com.

13.12.2014 – WR. NEUSTADT Arena Nova Tickets bei allen oeticket-Verkaufsstellen, Media Markt, , Hotline: 01 – 96096, Ticketcorner (z.B. Raiffeisenbanken), Hotline 02622-223600 sowie www.oeticket.com.

14.12.2014 – LINZ TipsArena Tickets bei allen oeticket-Verkaufsstellen, Oberösterreichische Raiffeisenbanken & Sparkassen, Oberösterreichische Nachrichten, Hotline: 01 – 96096, Media Markt sowie www.oeticket.com.

18.12.2014 – INNSBRUCK Olympiahalle Tickets & Infos bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, HOTLINE: 0512/53 5 60 sowie www.oeticket.com.

19.12.2014 – SALZBURG Salzburgarena Tickets bei allen oeticket-Verkaufsstellen, Raiffeisenbanken in Stadt & Land Salzburg, Media Markt, Hotline: 01 – 96096, CTS-Vorverkaufsstellen sowie www.oeticket.com.

20.12.2014 – BREGENZ Festspielhaus Tickets bei allen oeticket-Verkaufsstellen, bei ländleTICKET (Raiffeisenbanken und Sparkassen), Bregenz Tourismus 05574-40800, Dornbirn







MEHR NEWS

Neue Transferwebsite für Amateur-Kicker


Kaderplanung, Scouting und Transfers sind Fußball-Profivereinen heute Millionen wert und entscheiden zu einem großen Teil über Erfolg oder Misserfolg eines Teams aber auch einzelner Spieler. Im...mehr lesen


Lilo-Kinderbetreuung


Immer weniger Kinder in Graz kommen dazu ihre Freizeit im Wald und in der Natur zu verbringen. Dem möchte ich mit meinem Angebot "Walderlebnis" entgegenwirken. mehr lesen


PUBLIKUM GESUCHT!


Das Farin Urlaub Racing Team geht ab Mai 2015 unter dem Motto „Es besteht keine Gefahr für die Öffentlichkeit“ auf Konzertreise.mehr lesen


GEWINNSPIEL FÜR BRAUTPAARE 2015


Du heiratest nächstes Jahr? Du kennst jemanden der nächstes Jahr heiratet? Du willst deinen zukünftigen Ehemann, deine zukünftige Ehefrau überraschen oder willst selbst überrascht werden? Mehr in der...mehr lesen