background

Leservorteile

Vorteile für unsere Kunden

Leservorteile

Exklusive Vorteile für „Grazer“ Leser

"der Grazer" bietet seinen Lesern regelmäßig exklusive Vorteile an. Freuen Sie sich auf Aktionspässe, Ticketrabattierungen und vieles mehr.
Zurück

BESTELLEN

4x Schifahren um 55 Euro

LOS GEHT'S. Ab auf die Schipisten heißt es jetzt für Wintersportler – und mit dem „Grazer“-Schi-Pass wird die Saison zum Hochgenuss: Viermal Schifahren um 55 Euro in vier Top-Schigebieten wartet! 


Endlich ist es so weit und die ersten heimischen Schigebiete öffnen ihre Tore, um in die neue Saison zu starten. Rechtzeitig zum Start des Pistenspaßes wird es auch heuer wieder den beliebten „Grazer“-Schi-Pass geben! Wie im Vorjahr haben Schifahrer auch zur kommenden Saison wieder die Möglichkeit, die Vorzüge von vier Top-Schi-Destinationen zu genießen. Um 55 Euro bietet der „Grazer“ diese Gelegenheit an und arbeitet hierzu mit den Schigebieten Klippitztörl, Wurzeralm, Koralpe und der Brunnalm auf der Hohen Veitsch zusammen. Erhältlich ist der Schi-Pass in allen GRUBER-reisen-Filialen in der Steiermark, an der Infostelle im Citypark, im s’Fachl (Herrengasse 13), beim „Grazer“ am Gadollaplatz 1/6 sowie in allen oeticket.com-Verkaufsstellen. Einlösbar ist der Schi-Pass bis zum Ende der Schi-Saison 2018/2019.

Wie man den Schi-Pass einlöst? Er besteht aus vier Gutscheinen für die angesprochenen Schigebiete und kann im jeweiligen Gebiet an der Liftkasse gegen eine gültige Tages-Schikarte eingelöst werden. Der jeweilige Gutschein ist aus dem Pass zu trennen und an der Kasse des Schigebiets beim Einlösen zu übergeben. Die Gültigkeit des Gutscheins erstreckt sich wie erwähnt bis Saisonende (Barablöse ist nicht möglich, es gelten die AGB und die Beförderungsbedingungen des jeweiligen Schigebietes.

Nur 50 Minuten von Graz entfernt kommen am Klippitztörl Schneefreaks jedes Alters und Könnens auf ihre Kosten. Sechs moderne Liftanlagen, zwölf Abfahrten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden, neun Möglichkeiten zum Einkehrschwung und kaum Warteschlangen an den Liften, dazu ein umfangreiches Angebot für die kleinen Pistenflöhe, etwa beim Klippi-Pippis Kiddy Slope.

Auf der Wurzeralm ist man ebenso in nur etwa einer Stunde. Lange Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden auf 22 Pistenkilometern sowie der SunnyKids-­Park locken die Wintersportler.

Dritter im Bunde ist die Koralpe: Anfänger, Genießer und Fortgeschrittene kommen hier auf ihre Kosten. Selbst Freestyler finden inzwischen im eigenen Park vor. Fünf Liftanlagen, darunter eine kuppelbare Vierer-Sesselbahn, bringen die Gäste auf das Sonnenplateau, von dem aus man auch eine herrliche Sicht über einen Großteil Kärntens hat.

Last but not least: die Brunnalm Hohe Veitsch, von wo der Ausblick auf das winterliche Mürztaler Nebelmeer beeindruckt.Auf knapp 1500 Metern Seehöhe warten 14 perfekt präparierte Pisten und eine Route für Freerider. Anfänger nutzen den kostenlosen Zauberteppich beim Grasmugl.


Ja ich möchte dieses Produkte jetzt kostenpflichtig bestellen, nähere Informationen zur Bezahlung und Lieferung erhalte ich nach der Bestellung.