The day after

The day after

 

Montag ist wieder Modemontag, und es dreht sich natürlich um nichts anderes, als ums Aufsteirern!

Vermutlich haben wir uns das Aufsteieren alle ein bisschen anders vorgestellt. Das Wetter wollte ja nicht ganz so mitspielen. Nässe und Kälte. Zwei Kombis, die für kurze Drindln und Lederhosen nicht unbedingt sehr angenehm sind. Es ist heuer also im wahrsten Sinne des Wortes, ins Wasser gefallen. Nichtsdestotrotz war in der Stadt viel los und die Leute haben ihren Spaß gehabt. Und das ist doch auch das Wichtigste.

Dank des supertollen Wetters haben wir die meiste Zeit drinnen verbracht. Das blöde an der Sache, ich habe diesmal leider keine Fotos für euch… 🙁

Trachtenjackerl hat man gestern weit und breit überall gesehen. Von einfachem Poncho, über Fleecejacken bis hin zur 0815 Lederjacke, jeder hatte etwas dabei, um sich wenigstens ein bisschen warm zu halten. Den Rest hat dann der Sturm erledigt. 😉

Leider war ich diejenige, die 0815 mit einer Lederjacke herumgerannt ist, aber wie hätte ich ahnen können, dass ich erstmals eine Jacke brauche? Für das nächste Jahr habe ich mir jedenfalls notiert: Trachtenjackerl besorgen.

Obwohl ein Dirndl mit Sneakers und einer einfachen Jeansjacke ja auch etwas an sich hat.

Die Grazer haben sich fürs Aufsteirern mal wieder ganz schön rausgeputzt. Persönliche Highlights hab ich gar nicht, denn ich habe so viele schöne Trachten gesehen, dass ich mich nie entscheiden könnte. Dirndln und Lederhosen haben so etwas an sich, das jeden strahlen lässt, und genau das liebe ich so. Das gilt euch allen: Ihr habt super ausgeschaut! 🙂

 

Bis bald,

eure Vali ♥

Sie können hier nicht kommentieren.