Autofreier Tag: Umweltschonend zur Uni und FH

Autofreier Tag: Umweltschonend zur Uni und FH

Bald sind sie vorbei. Diese wunderschönen drei Monate im Sommer, in denen wir Studenten nicht an Prüfungen, Vorlesungen und Kurse denken müssen. Ausschlafen? Fehlanzeige! Denn bald müssen wieder die Fahrräder ausgepackt und Busse erwischt werden. Wir zeigen euch heute drei Möglichkeiten, um es pünktlich, also vor den Professoren, und relativ umweltschonend in die Hörsäle zu schaffen.

 

Das gute alte Fahrrad

Graz ist vielleicht das Amsterdam der Berge. Jedenfalls kommt es uns so vor, wenn wir während des Semesters durch die Gassen rund um die Unis und FHs in Graz spazieren. Für Studenten ist das Fahrrad praktisch, denn es ist relativ verlässlich, man kommt schnell von A nach B und ganz nebenbei darf man die sportliche Betätigung nicht außer Acht lassen. Das große Manko: Regen, Kälte, Schnee und faule Studenten. Denn wer von uns radelt gerne dick eingepackt mit Haube und Handschuhen durch die halbe Stadt?

 

Per Pedes

Manche Studenten wohnen so nahe an der Uni, dass sie sich fünf Minuten vor Kursbeginn noch gemütlich im Bett wälzen können. Zu spät kommen ist damit natürlich vorprogrammiert und „Lerngruppen“ werden natürlich vorrangig bei diesem Kollegen veranstaltet. Der Leidtragende kann also nur bemitleidet werden. Für euch gilt: Zu Fuß in die Uni ist immer noch der schnellste und gesündeste Weg.

 

BusBahnBim

Die meisten Studenten sind jedoch eher bequem und schleppen sich morgens zu den Bus- und Bimhaltestellen, wo sie auf die Öffis warten. Die sind nämlich unabhängig vom Wetter immer trocken und warm. Außerdem sind etwas längere Fahrten wirklich praktisch, um sich noch auf den einen oder anderen Vortag vorzubereiten oder nicht komplett unwissend zur mündlichen Prüfung im Kurs aufgerufen zu werden. Den Dauerschläfern unter euch können wir auch ein Nickerchen wärmstens empfehlen.

Auch wenn viele Studenten schon gerne mit dem eigenen Auto unterwegs sind, finden wir, dass wir zumindest am Weg zur Uni darauf verzichten können. Busse und Straßenbahnen müssen nämlich keine Parkplätze suchen oder im Winter selbst von Eis und Schnee befreit werden. Ganz nebenbei tut ihr der Umwelt auch etwas Gutes.

Für Studenten gibt es von der Holding Graz auch gute Angebote um die ohnehin schon strapazierte Geldtasche zu schonen. Eine Übersicht über alle Tickets und Preise sowie deren Gültigkeit findet ihr hier.

Wir wünschen euch einen stressfreien Start in das kommende, hoffentlich erfolgreiche Semester.

Bis bald!

Sie können hier nicht kommentieren.