Der Modemontag blüht

Der Modemontag blüht

 

Modemontag – ein Montag, wie kein anderer.

Die Woche startet kalt. So langsam aber sicher schleicht sich der Herbst immer mehr in unseren Alltag. Die Tage werden kälter, die Sonne versteckt sich so langsam.

Nichtsdestotrotz will ich zumindest noch ein bisschen ein „Frühlingsfeeling“ haben. Denn die grauen Tage vertragen mehr als nur all black und dunkle Farben. Und ein bisschen Fröhlichkeit hat noch nie jemanden geschadet. 😉

Wie man mit Klamotten mehr Freude in den Tag bringt?
Blumenmuster ist das Stichwort!

Da blüht uns was. Im heurigen Herbst sind florale Prints fast Pflicht in jedem Kleiderschrank. Und das muss nicht immer dieses typische „verspielte Mädi“ sein, es darf auch dezent und dunkel sein. Auch wenn ich mich persönlich wirklich gerne verspielt und mädchenhaft kleide, ist gerade Blumenmuster ein eher schwieriges Thema – meiner Meinung nach zumindest. Man schaut schnell viel jünger aus, als man ist, es kann echt auftragen, wenn auf dem Kleidungsstück zu viel los ist, oder es schaut einfach nicht gut aus, weil es nicht zum Typ passt. Und auch wie bei der perfekt sitzenden Hose oder der richtig geschnittenen Lederjacke, man muss einfach suchen und probieren.

Wer kennt das nicht, man möchte unbedingt ein bestimmtes Teil haben, und dann? Dann schaut es echt schrecklich an einem aus. Obwohl man genau so ein Teil unbedingt haben möchte. Das ist eigentlich „the story of my life“ haha. Mir geht es wirklich oft so, aber ich hör nicht auf zu suchen, bis ich genau so etwas habe, was ich will. Und ich bin davon überzeugt, dass es sich bis jetzt immer ausgezahlt hat, denselben Schnitt oder dasselbe Muster immer wieder und wieder in neuen Arten zu probieren.

Auf was ich hinaus will? Wenn ihr ein Kleidungsstück wollt, aber glaubt, dass es euch absolut nicht steht, weil ihr einmal einen schlechten Fund gemacht habt, hört nicht auf, weiter zu probieren. Es kann nur besser werden. Wenn man das perfekte Outfit findet, es auch gut kombiniert, steht jedem alles.

Zurück zu meiner Blumengeschichte. 😛 Blumenmuster sind heuer voll in Mode und ich liebe diesen Trend jetzt schon. Er bringt ein ganz besonderes Feeling in den manchmal so tristen Herbst, das ich sehr mag.
Man kann vor allem Blumenkleidchen immer wieder anderes kombinieren, und kreiert damit jedes Mal einen neuen Look.

Für den Stadtbummel

Jeansjacke drüber, coole Boots, großer Shopper und fertig ist der Citylook. Schaut stylish aus und kann man auch toll im Alltag tragen. Mit wenig Aufwand und blumigen Details.

Partyyyy

Es ist Wochenende und Party angesagt. Blumenkleid zum Fortgehen ein No-Go? Auf keinen Fall! Mit hohen Schuhen, einer Lederjacke darüber, rotem Lippenstift und tollen Ohrringen ist der Blümchen Look ein super Ausgehoutfit.

Stay classy

Blumenkleider können so elegant und stilvoll kombiniert werden. Ein edler Mantel, eine dicke Strumpfhose und ein leichter Schal bringen Klasse in einen eher verspielten Trend hinein. Findet ihr nicht auch?


Ich bin ein riesen Fan der floralen Muster und werde mir bestimmt noch ein paar weitere Schätze zulegen. Denn im Herbst bringe ich gerne mehr Freude hinein, und wenn das mit Mode so toll geht, macht mich dass umso glücklicher. 🙂
Und wie ich so gerne sage: Hauptsache man fühlt sich in seiner Haut wohl, und wie geht das besser, als das Frühlingserwachen schon in den Herbst vorzuziehen? 😛

Bis bald,

eure Vali ♥

Sie können hier nicht kommentieren.