Ausflugsziel: Endstation

Ausflugsziel: Endstation

Wie Barney in „How I met your mother“ schon sagte, will in New York niemand wissen, wo die U-Bahnen wenden. In Graz ist das anders, denn bei den Endstationen der Straßenbahnen der Holding Graz gibt es wunderschöne, versteckte Plätze zu entdecken. Drei davon stellen wir euch heute vor!

Linie 1 – Mariatrost

Mariatrost ist den meisten unter euch bestimmt wegen der Basilika ein Begriff. Eigentlich ist sie eine der berühmtesten Wallfahrtsstätten der Steiermark. Die 216 Stufen bis zum Eingang der Kirche sind es übrigens absolut wert, führen sie doch zu wunderschönen Fresken im Inneren. Eine weitere Möglichkeit, schöne Herbsttage im Nordosten von Graz zu verbringen, bietet ein Wander- und Spazierweg durch den Wald, der von der Basilika bis zum Hilmteich führt.

Linie 1 – Eggenberg

Das Universum hautnah erleben. Die Endstation in die andere Richtung der Linie 1 befindet sich in Eggenberg. Inmitten eines wunderschönen Parks befindet sich das Schloss Eggenberg, welches ein Stammsitz des Adelsgeschlecht Eggenberg war. Heute zieht es jährlich viele Besucher an. Ihr fragt euch, was daran so besonders ist? Im Schloss befinden sich 365 Fenster, 31 Räume pro Stockwerk, 24 Prunkräume mit 52 Türen und insgesamt 60 Fenstern, 4 Ecktürme – all das sind Anspielungen auf die Zeit, die Jahreszeiten, Wochen, Tage, Stunden und Minuten. Ein besonderes Highlight stellt außerdem der prunkvolle Planetensaal dar.

Linie 3 – Krenngasse

Wer hier nicht wohnt, hat meistens keinen Grund mit der Linie 3 bis zur Endstation Krenngasse zu fahren. Trotzdem solltet ihr es mal machen. Das gesamte Herz-Jesu-Viertel ist einen Ausflug wert. Die zahlreichen Altbauten bieten ein wunderschönes Ambiente, welches gerade jetzt im Herbst noch mehr wirkt. Falls ihr die Herz-Jesu-Kirche noch nicht kennt, können wir euch diese auch empfehlen. Sie ist nicht nur Ort zahlreicher Veranstaltungen (vor Weihnachten gibt es ein Christmas-Gospel, Bücherbazare, etc.), sondern auch für einen Nachmittagsausflug super.

Wir hoffen, wir könnten euch ein paar Inputs geben.

Bis bald!

Sie können hier nicht kommentieren.