Let it snow

Let it snow

Nun ist es auch in Graz soweit: Der erste Schnee ist in Sicht. Damit er allen Fußgängern, Rad- und Autofahrern nicht die Schweißperlen auf die Stirn treibt, ist der Winterdienst der Holding Graz unermüdlich unterwegs. Das Ziel: Gleichzeitig die splittbedingte Feinstaubbelastung verringern und für die höchstmögliche Sicherheit auf den Straßen, Plätzen, Geh- und Radwegen zu sorgen.

 

Wusstet ihr, dass:

  • 76 Fahrzeuge der Holding Graz in den unterschiedlichsten Größen zum Einsatz bereitstehen?
  • 130 Mann jederzeit ausrücken können und weitere 70 für den Notfall bereit sind?
  • im gesamten Stadtgebiet ca. 5.000m³ Splitt und 2.550m³ Salz lagern, was dem Bedarf eines durchschnittlichen Winters entspricht?
  • Splitt nur auf Bergstraßen, Gehsteigen und unbefestigten Radwegen zum Einsatz kommt?

 

Warum frieren eigentlich die Weichen der Straßenbahnen nicht ein?

Durch Graz zieht sich ein 63 Kilometer langes Schienen- und Fahrleitungsnetz mit rund 200 Weichen. 160 von diesen befinden sich im Schienennetz, worauf jeden Tag über 60 Straßenbahnen um die 12.000km zurücklegen. Den Rest findet ihr in den Remisen und dem Tramway-Museum. Damit auch wirklich jede einzelne Weiche dann verlässlich bei jeder Witterung funktioniert und ihr sicher mit den Straßenbahnen unterwegs seid, sind nicht nur mehr als 60 Mitarbeiter rund um die Uhr in vier verschiedenen Arbeitsgruppen im Einsatz, sondern es gibt auch voll automatische Weichenheizungen.

 

Für diese Heizungen gibt es zwei verschiedene Varianten:

  • „ständig beheizt“ ­– diese Art findet ihr in den eher älteren Schienennetzabschnitten. Sie werden, wie der Name schon sagt, ständig beheizt. Das verhindert, dass die Weichenschaltung durch Einfrieren oder Schnee nicht mehr funktioniert.
  • „prozessorgesteuerte“ – diese Variante ist bei den jüngeren Abschnitten der Schienennetze im Einsatz. Sie werden seit 2003 kontinuierlich getauscht bzw. neu eingebaut. Abhängig von der Außentemperatur wird nur die unbedingt notwendige Wärme zur Beheizung der Weiche verwendet, um diese funktionstauglich zu halten. Bis dato befinden sich ca. 80 neue Weichen im Liniennetz. Im Interesse der Nachhaltigkeit und somit unserer Umwelt werden es jährlich mehr.

 

Erzählt uns gerne, ob ihr euch auf den Schnee freut oder nicht.

 

Bis bald! 🙂

 

Foto: Emanuel Droneberger / Holding Graz

Sie können hier nicht kommentieren.