Ausflugstipps für die Feiertage

Ausflugstipps für die Feiertage

Ganz egal ob mit oder ohne Schnee – Graz hat seinen Besuchern und Bewohnern sehr viel zu bieten. Vor allem dann, wenn sich die Dachlandschaft des Weltkulturerbes unter einer weißen Decke zu verstecken beginnt und der Duft der Maronibrater durch die Gassen der Altstadt zieht. Diese Eindrücke sind uns Grazern überhaupt nicht fremd – nein, sie sind uns vertraut. Das alles bedeutet nämlich: Der Winter ist in Graz angekommen.

 

Für alle Besucher zu dieser wundervollen Zeit im Jahr gilt übrigens: Keine Panik! Denn Graz verfällt keinesfalls in einen Winterschlaf. In der kalten Jahreszeit wird es noch einmal so richtig bunt und lebhaft. Der Advent ist nun zwar vorbei – Silvester steht aber vor der Tür und das neue Jahr klopft schon an. In der zweitgrößten Stadt Österreichs dürfen neben Korken aber keine Feuerwerke knallen. Am liebsten feiern wir doch, sind wir uns ehrlich, auf den einzelnen, in der ganzen Stadt verteilten Plätzen.

 

Aktiv an den Feiertagen

Das große Weihnachtsessen ist noch nicht ganz verdaut und unzählige Besuche bei den Verwandten stehen noch bevor? Ja, solche Szenarien kennen wir alle zur Genüge. 😉 Unser Vorschlag für all jene, die der Stadt nicht so richtig entfliehen können: Macht einen ausgedehnten Spaziergang durch die Altstadt oder die Grazer Parks. Seid ihr Besitzer eines Öffi-Tickets, steht auch einem Ausflug an die Stadtgrenzen nichts im Wege. So könnt ihr mit dem Bus beispielsweise nach Gösting fahren und dort eine kleine Wanderung zur Burgruine unternehmen. Aber auch auf der anderen Seite der Stadt gibt es viel zu entdecken. Mit der Straßenbahn-Linie 1 kommt ihr nach Mariatrost, wo die weit bekannte Wallfahrtskirche Graz-Mariatrost auf einer Anhöhe thront. Die 216 Stufen zum Eingang könnt ihr nebenbei auch gleich als Fitness-Programm nutzen und so die Weihnachtskekse abtrainieren. 😉

Was natürlich immer passt ist ein Ausflug zum Schöckl. Die besonders Sportlichen unter euch können den Grazer Hausberg zu Fuß erklimmen – der Rest der Familie kann entspannt die Gondel nehmen. Von 25. – 30. Dezember ist die Seilbahn zwischen 09:00 und 16:30 Uhr in Betrieb. Am 31. Dezember ab 08:00 Uhr durchgehend und am 1. Januar von 08:00 – 00:30 Uhr. Genug Zeit also, um rauf und wieder runter zu kommen.

 

Entspannung pur

Welche Angebote es in Graz rund um die Themen Wellness und Entspannung gibt, haben wir euch hier schon vor einiger Zeit zusammengefasst. Die Öffnungszeiten zu den Feiertagen findet ihr hier.

 

Bis bald!

 

Beitragsbild: Alexander Fünck/ Holding Graz

Sie können hier nicht kommentieren.