Nichts-tu-Wetter

Nichts-tu-Wetter

Wenn der Wintereinbruch noch immer nicht aufhört, verkriecht man sich doch am liebsten daheim in seinen eigenen vier Wänden. Oder nicht?

Egal wo man momentan in Graz hinschaut, es ist alles weiß. Weißer Himmel, weiße Flocken, weiße Bäumchen. Weiß, weiß, weeeeeiß!
Wer kennt das Lied denn nicht: „Schneeflöckchen Weißröckchen, wann kommst du geschneeeeit?…“ Das habe ich zu Weihnachten gesungen und nicht jetzt, wo ich schon wieder sommerreif bin. Bei so einem Wetter bin ich liebend gerne daheim. Denn daheim ist es bekanntlich ja am schönsten. Den ganzen Tag einfach auf der Couch relaxen, Filme oder Serien schauen und absolut nichts tun, während es sich draußen in ein Winterwonderland verwandelt. Einfach einmal abschalten. 😛 Naja ich habe es euch eh schon gesagt, man kann daheim vieles machen. Meine Lieblingsbeschäftigungen sind zwar nicht allzu besonders, aber herrlich an Tagen wie diesen. 😉

Fensterl schauen

Ich habe das große Glück, derweil noch in einer Wohnung mit mega Ausblick zu wohnen. Da bietet es sich an solch schneereichen Tagen schon einmal an, einfach mal aus dem Fenster zu gucken. Es wirkt schon recht beruhigend, wenn die Flocken eigentlich fast vor der Nase an einem hinunterschneien, man aber trotzdem im Warmen ist.

Kira nerven

Kira ist unsere geliebte Malteserhündin, die ich mehr als alles andere liebe. Sie kommt hier und da schon mal auf meinem Blog vor. Warum ich „nerven“ schreibe, ist ganz einfach. Sie ist mit ihren 11 Jahren schon eine ältere Dame und will halt nicht immer das,was ich möchte. So muss ich sie zu ihrem Kuschelglück schon einmal zwingen haha. 😛 Nichtsdestotrotz hat sie dann auch ihre Phasen, wo sie von selbst kommt, was mich immer umso mehr freut. Sie ist wirklich mein ein und alles und das mit Abstand tollste Wesen, das es gibt. I lieb sie so vü! Und bei dem Wetter kuschelt man doch wirklich gerne. 🙂

Netflixn

Der Klassiker! Entweder den ganzen Tag auf der Couch liegen und „Assi-TV“ schauen oder doch im Bett und Netflix durchstöbern. Nichts Neues. Mein Problem ist leider nur, dass ich keine Serie anfangen kann, wenn ich nur eine Folge am Tag sehe. Entweder ganz oder gar nicht. Deswegen habe ich jetzt schon länger keine neue mehr angefangen, weil ich ganz genau weiß, dass ich bis 3 in der Früh weiterschauen würde und ich mir am nächsten Tag bei der Arbeit etwas schwer tun würde. Ich kämpfe so schon immer gegen meine Dauermüdigkeit an. Aber wenn es dann wieder einmal soweit ist: Habt ihr gute Serien, die ihr mir empfehlen könnt? Schreibt mir 🙂

Es gibt natürlich uuuuunendlich viele Möglichkeiten, sich daheim bei diesem Wetter zu verkriechen. Essen ist auch immer ein sehr gutes Stichwort – und wenn wir schon dabei sind, ich hab echt Hunger haha – für solch kalte Tage daheim.

Ich wünsche euch ein wunderschön verschneites Wochenende, bis bald ihr Lieben,

eure Vali ♥


Über die Autorin

Stets den neuesten Trends auf der Spur schreibt unsere Bloggerin Vali über ihre große Leidenschaft: die Mode. Mit einem breiten Grinsen, großer Lebensfreude und ein bisschen Verträumtheit berichtet sie auch über ihre persönlichen Lieblingsplatzerl in Graz und nimmt euch mit auf eine Reise durch ihr Leben.

Sie können hier nicht kommentieren.