Peugeot 508: Chapeau, Peugeot!

Peugeot 508: Chapeau, Peugeot!

COUPÉ-KLEID. Der Limousinen-Löwe, der Peugeot 508, hat ein sportliches Coupé-Kleid angezogen. Steht ihm gut.

Diesmal sind die Franzosen beim Peugeot 508 Limousine und Peugeot 508 SW Kombi etwas im Zeitverzug. Der Limousinen-Löwe wurde jetzt bei der Vienna Autoshow 2019 präsentiert und kommt statt wie geplant schon im Herbst 2018 erst im Februar 2019 zu den Händlern, und der Kombi, ursprünglich für Jänner angesagt, kommt im Juni. Auf der Grazer AutoEmotion im März kann man ihn vorab sehen.

Wir durften die Limousinen-Version des 508ers aus dem Grazer Autohaus Edelsbrunner testen – und was soll man sagen, der Löwe legte eine ultimative Performance hin. Die begehrenswerte Limousine Peugeot 508 hat sich eigentlich ein sportliches Coupé-Kleid angezogen, das macht sie von außen so sympathisch, und schon bei den ersten Fahrten war zu sehen, dass dieses Auto auffällt, und man freute sich über freundlich-anerkennende Blicke. Echte Hingucker gibt es ja immer weniger, und ja, er schaut gut aus, der 508er, und er fährt sich auch enorm leicht und komfortabel.
Im Innenraum ist vieles anders. Longinusse werden beim Einsteigen etwas irritiert sein. Das stylishe kleine Löwenlenkrad ist weit unten platziert, kann aber nach dem Einsteigen gehoben werden. Jedenfalls hebt sich der Innenraum von der Konkurrenz deutlich ab.

Ich mag das kleine Peugeot-Lenkrad, es liegt gut in der Hand. Die Instrumentierung kann an die Bedürfnisse des Fahrers angepasst werden. Mit den gleich ins Auge fallenden Kippschaltern unter dem Bildschirm des Infotainments können Radio und Navi direkt angesteuert werden. Die 508er-Limousine ist auch technisch auf dem neuesten Stand. Im Angebot der Assistenzsysteme sind unter anderem Safety-Paket mit Rückfahrkamera, ein City-Paket mit Einparkhilfe, Totwinkelassistent, Coffee-Break-Warner, Geschwindigkeitsregler, elektronische Parkbremse mit Berganfahrhilfe.

Als ich durch die Gegend kurvte, schneite es in und um Graz. Viele Autofahrer hatten da schon bei diesem wenigen Schnee sichtbar Probleme. Nicht so der Peugeot. Auch auf etwas stärker verschneiten Straßen ließ der Peugeot sich nicht aus der Spur bringen und glitt über Eis und Schnee mühelos hinweg.
Fazit: Gut gebrüllt, Löwe, so wird das Mittelklasse-Segment erobert. Aussehen top, Ausstattung top, Komfort, wohin man schaut, und dazu noch eine tolle Fahrleistung – mehr geht nicht: Chapeau, Peugeot!

Motor: Vier-Zylinder-Diesel, Direkteinspritzung, Hubraum 1499 ccm, Leistung 130 PS (96 kW), Beschleunigung 0-100km/h in 9,7 Sekunden, Spitze 210 km/h, manuelle Sechs-Gang-Schaltung, Abgasnorm Euro 6d-TEMP
Verbrauch: Kombiniert Stadt/Land 3,8 l Diesel auf 100 Kilometer, C02-Emissionen 101 g/km, Tank 55 Liter
Abmessungen: Länge 4,75 Meter, Breite 1,85 Meter, Höhe 1,40 Meter, Radstand 2793 mm, Wendekreis 10,8 Meter, Kofferraumvolumen 487 – 1537 l, Leergewicht 1415 Kilo
Preis: ab 34.150 Euro
Autohaus: Edelsbrunner GesmbH, Graz-Nord, Grabenstr. 221/226, Tel. 0316 67 31 07, www.edelsbrunner.at

Sie können hier nicht kommentieren.