Zweiter Standort für Pizzaiolo in Graz

Zweiter Standort für Pizzaiolo in Graz

Hallihallo ihr Lieben! Seid ihr alle gut in die Woche gestartet? Meine war jedenfalls bis jetzt schon sehr stressig. Und deswegen gibt es dann nichts Schöneres, als bei einem schönen Abendessen einfach einmal abschalten zu können, oder nicht? 🙂 Dafür eignen sich natürlich immer neue Lokalitäten in Graz!

Pizzaiolo – Pizzeria napoletana

Erst vor kurzem hat der zweite Standort von der Pizzeria „Pizzaiolo“ am Karmeliterplatz eröffnet! Der beleibte Italiener vom Dietrichsteinplatz serviert nun seine echten und originalen neapolitanischen Pizzen in zwei Lokalen. Graz braucht keine weitere Pizzeria mehr? Falsch! Denn wo echte, einzigartige Pizzen zubereitetet werden, die es übrigens so in der gesamten Steiermark nicht gibt, kann man einfach nicht nein sagen. Das Besondere: Der Teig wird 48 Stunden fermentiert und dann nur eine Minute bei 458 Grad im Pizzaofen gebacken.

Der Geschmack ist demnach ein Wahnsinn! Vor allem für diejenigen, die gerne einen eher dickeren Teig bei einer Pizza haben. Beim reinbeißen ist sie einfach so locker und fluffig – zum Dahinschmelzen. 😀 Da bekomm ich auch schon wieder huuuuuunger!

Ich habe mich für die „Suprema D.O.P“ Pizza (12,90 Euro) entschieden. Drauf war Büffelmozzarella, Kirschtomaten, Prosciutto, Rucola und spezielles Olivenöl. Und ich kann euch nur eines sagen: Die Pizza war einfach himmlisch. So leicht und locker und vom Geschmack dennoch so intensiv. Ich kann sie nur empfehlen. Dazu gab‘s – für mich ein Muss, wenn ich selbst in Italien bin – einen Hugo (3,80 Euro).

Italienisches Flair

Mitten im Herzen der Stadt passt das neue Lokal meiner Meinung nach super. Vor allem, wenn man die Sporgasse hinaufschlendert, kommt schon ein bisschen ein italienisches Flair bei mir auf. Umso besser, wenn man dann in eine original-italienische Pizzeria geht. 😉 Die Pizzeria an sich ist auch sehr hübsch, nicht zu viel Schnickschnack. Wenn man hineingeht, kommt einem nicht nur der wunderbare Duft frischer Pizza entgegen, sondern man sieht den offenen Pizzaofen gleich. So kann mein gleich beim Zubereiten zuschauen. 😛

Ich bin jedenfalls mehr als begeistert! Dazu muss ich noch erwähnen, dass ich es bis jetzt auch noch nie geschafft habe, die Pizza zu probieren, obwohl es den Standort beim Dietrichsteinplatz schon seit 2017 gibt. Dafür wird man mich jetzt wohl umso öfter beim Pizza-schlemmen antreffen. 😉 Kleiner Tipp noch: Zur Sicherheit immer einen Tisch reservieren, der Ansturm ist riesig!

Einen schönen Mittwoch noch,
bis bald,
eure Vali ♥

Folgt ihr mir schon auf Instagram? Hier geht’s zu meinem Account!


Über die Autorin

Mit einem breiten Grinsen, großer Lebensfreude und ein bisschen Verträumtheit schreibt unsere Bloggerin Vali über ihre persönlichen Lieblingsplatzerl in Graz und nimmt euch mit auf eine Reise durch ihr Leben.

Sie können hier nicht kommentieren.