Lieferdienst im Test: Steirisches aus der Moserhofstub’n

Lieferdienst im Test: Steirisches aus der Moserhofstub’n

Hallihallo ihr Lieben! Ich hoffe, es geht euch soweit allen gut. Momentan geht es immerhin ja wirklich drunter und drüber. In harten Zeiten wie diesen ist der Zusammenhalt aber umso wichtiger, findet ihr nicht auch? Deswegen werde ich in den kommenden Wochen Lieferdienste für euch „testen“. Einerseits, um mich nicht Tag ein Tag aus und 24/7 von Nudeln zu ernähren (:-P) und anderseits, um den Lokalen ein bisschen zu helfen. Einige Restaurants haben aufgrund der aktuellen Situation ganz schließen müssen, andere haben in letzter Sekunde noch einen Lieferdienst eingerichtet. Also, here we go! 🙂

Moserhofstub‘n im Wirtshaus zum Ganster

Aus bekannten Gründen müssen wir leider den Betrieb schließen. Achtung: Lieferservice via Lieferando.at und Mjam.at von 11 bis 14 Uhr und von 18 bis 19.30 Uhr. Backhendl Hotline offen unter 0316 475289 (Die meisten Speisen von der Karte können geliefert werden). Abholung via unserem Gassenschank (touchfree) möglich“, so heißt es auf der Homepage von der „Moserhofstub‘n im Wirtshaus zum Ganster“ in der Moserhofgasse 1. Das Traditinsgasthaus liefert also seit neuestem auch nach Hause – in der jetzigen Zeit gar keine blöde Idee, sofern es für das Restaurant halt möglich ist.

Kontaktlos bestellen

Wie eh schon überall bekannt gegeben worden ist, nehmen die diversen Lieferservices kein Bargeld mehr an, sondern man kann nur im Vorhinein mit PayPal, Kredit- oder Debitkarte bezahlen. Das Essen wird einem dann vor die Türe gestellt, um ja nicht mit irgendjemanden in Berührung zu kommen. Find ich cool, funktioniert auch super! 🙂 Wenn das Essen kommt, wird angeläutet und dann steht – in seeeehr großem Abstand – der Lieferant vor der Türe. Dann nimmt man sein Essen und geht ganz ungeniert wieder im „Gammellook“ zurück in die Wohnung. Easy!

Ich habe über Lieferando bestellt. Angegeben waren 35 Minuten, tatsächlich war das Essen aber schon nach 27 Minuten da – yeeeei! Das weiß ich deshalb so genau, weil ich für euch die Stoppuhr mitlaufen ließ haha. Vor allem wollte ich wissen, wie schnell die Liederdienste jetzt wirklich sind. Natürlich haben viele jetzt nach ihren (wahnsinnigen) Hamsterkäufen massig Nahrung daheim, aber für viele ist es dann doch bequemer, einfach etwas zu bestellen. 🙂 Aber die Zeit war jedenfalls top!

Schnitzel und Käsespätzle

Zum Mittagessen gabs dann Putenschnitzel mit Petersilkartoffeln (14,40 Euro) und Vorarlberger Käsespätzle (12,50 Euro). Den Salat, welchen man auf den Fotos sieht, hatte ich selbst daheim! Das Schnitzel hat‘s mir besonders angetan – eh klar, Schnitzel halt. 😉 Die Spätzle waren mir ein bisschen zu würzig, aber das ist Geschmackssache. Alles in allem war ich sehr zufrieden. Das Essen war sehr schnell da, es war sehr lecker und der Preis ist auch OK.

In Zeiten von Corona und Home Office finde ich es eigentlich einmal ganz angenehm, nicht selbst kochen zu müssen. Vor allem Nudeln, die es bei mir jetzt bestimmt zu oft gibt. In der nächsten Woche gibt‘s dann wieder ein anderes Restaurant für euch! 🙂 Erst vor kurzen habe ich den Lieferdienst von „Ichi Go Ichi E Bao Bar Graz“ getestet, hier geht‘s zum Blog. Habt ihr irgendwelche Ideen, wo ich als nächstes bestellen könnte? Schreibt mir gerne auf Instagram!

Bleibt gesund und bis bald,
eure Vali ♥

Folgt ihr mir schon auf Instagram? Hier geht’s zu meinem Account!


Über die Autorin

Mit einem breiten Grinsen, großer Lebensfreude und ein bisschen Verträumtheit schreibt unsere Bloggerin Vali über ihre persönlichen Lieblingsplatzerl in Graz und nimmt euch mit auf eine Reise durch ihr Leben.

Sie können hier nicht kommentieren.