Lieferdienst im Test: „Sidos“ Würstelstand Wilding

Lieferdienst im Test: „Sidos“ Würstelstand Wilding

Hallihallo und willkommen in Woche 5 der Ausgangsbeschränkungen! Auch wenn es jetzt ein paar Lockerungen gibt und weitere Geschäfte ihre Pforten wieder öffnen dürfen, müssen wir uns weiterhin ein bisschen am Riemen reißen. Denn normaler Alltag wird so schnell trotzdem nicht wieder eintreten. Also heißt es für mich weiterhin, Restaurants zu testen, um sie in dieser Zeit zu unterstützen. Und hin und wieder einmal nicht selbst kochen zu müssen, ist im täglichen Home Office auch recht angenehm. 😉 Diesmal gibt‘s etwas Deftiges von der wohl bekanntesten Würstelbude in Graz: „Wilding – Fett Essen“! Nicht nur, dass es der Hotspot für Leute nach dem Fortgehen ist, der Besitzer sieht dem Rapper Sido zum Verwechseln ähnlich. Wer also irgendwann einmal irgendwo gehört hat, dass jemand zu Sido essen geht: You‘re welcome – das Rätsel ist gelüftet. 😉

Wilding – Fett Essen

Wie es der Name schon verrät, gibt‘s vor allem deftiges Essen a la Würschtelbude. Der Stand steht direkt am Dietrichsteinplatz und ist eines der Fast-Food-Hotspots in Graz. Obwohl man vor einigen Wochen nie geglaubt hätte, dass Sidos Schlemmereien eines Tages zu einem nach Hause geliefert werden, ist es aufgrund der Corona-Krise nun doch der Fall. Mittlerweile wird per Fahrrad-Boten über Lieferando geliefert – nicht nur ein Highlight für treue Stammkunden. 😛 Die Lieferung ist auch Top. Die angegebenen 37 Minuten brauchte es nicht, sondern nur 26 Minuten. Mein hungriges Ich bedankt sich nochmals herzlich! 😀

Mozzarella Sticks und Cheeseburger

Jeder, der den Wilding-Stand kennt, kennt womöglich auch die berühmten Mozzarella Sticks, oder nicht? Ich könnt mich hineinlegen! Die gab‘s um 5 Euro. Für 5 Stück vielleicht etwas viel, aber definitiv jeden Cent wert. Zum Dippen gab‘s eine Sweet-Chili-Sauce und Sauce Tartare um jeweils 50 Cent. Dazu gab‘s einen Cheeseburger mit extra Speck um 6,40 Euro. Für die Größe meiner Meinung nach vollkommen ok. Der Burger war extrem gut, der Speck nicht zu knusprig und das Fleisch für meinen Geschmack richtig durch. 🙂 Ich würde auf jeden Fall wieder dort bestellen!

In Zeiten wie diesen ist es doch immer toll, wenn man mit seiner Bestellung andere Unternehmen unterstützen kann. Da wird man doch tatsächlich einmal dafür belohnt, zu faul zum Kochen zu sein, wer hätte das gedacht. 😉 Also Sidos Bude ist ein persönlicher Favorit und Tipp von mir: Na dann los und #supportyourlocals. 🙂

Bis bald und bleibt gesund,
eure Vali ♥

Weitere Blogs zum Thema Lieferdienste:

Privater Lieferdienst im Test: Trattoria Veneziana

Lieferdienst im Test: Gesundes von dean&david

Lieferdienst im Test: Amerikanisches vom Freigeist

Lieferdienst im Test: Steirisches aus der Moserhofstub‘n

Neu bei Lieferando: „Ichi Go Ichi E Bao Bar Graz“ nach Hause geliefert

Folgt ihr mir schon auf Instagram? Hier geht’s zu meinem Account!


Über die Autorin

Mit einem breiten Grinsen, großer Lebensfreude und ein bisschen Verträumtheit schreibt unsere Bloggerin Vali über ihre persönlichen Lieblingsplatzerl in Graz und nimmt euch mit auf eine Reise durch ihr Leben.

Sie können hier nicht kommentieren.