Trattoria Sole in Graz neu übernommen

Trattoria Sole in Graz neu übernommen

Hallo und einen schönen Mittwoch! Ich hoffe, euch geht es allen so gut wie mir. 🙂 Heute habe ich wieder einmal einen Italiener für euch getestet – und das sogar erstmals ohne MNS Maske beim betreten des Lokals! Also here wo go. 🙂

Trattoria Sole

Erst am Montag hat der Italiener „Trattoria Sole“ in der Petersgasse 116 wieder eröffnet. Da werden bei mir gleich Erinnerungen wach haha. Denn der Standort ist am bekannten Grazer Schulzentrum – und genau dort habe ich auch die Schulbank gedrückt. Also in einer der dortigen Schulen, aber das ist euch wohl eh klar. 😛 Da werden natürlich gemischte Gefühle geweckt, aber das Essen will man sich natürlich nicht entgehen lassen.

Prinzipiell gibt es das Restaurant schon relativ lange an diesem Standort, letztes Jahr musst es aber geschlossen werden. Für einige Stammgäste ein kleiner Schlag ins Gesicht. Somit hat ein Ehepaar sich kurzerhand entschlossen, das Restaurant einfach selbst zu übernehmen und aufrecht zu erhalten. Schöne Geschichte, findet ihr nicht auch? 🙂 Beim Inventar hat sich nichts geändert. Es ist klein aber fein und hat so ein bisschen das Flair von einer Wohnung einer typischen italienischen Nonna (heißt Oma auf italienisch) – zumindest stell ich es mir genau so vor haha. 😛 Ansonsten gibt es eine etwas neuere Karte und wechselnde Mittagsmenüs.

Pizza Frutti di mare

Zum Essen hab ich mich für eine Pizza Frutti di mare (Meeresfrüchtepizza) um 11 Euro entschieden. Geschmacklich war sie einfach nur TOP! Generell bin ich immer eher skeptisch was Meeresfrüchte angeht, aber die Pizza war einfach nur lecker. Da kam ein bisschen Italien-Feeling auf. Und genau so sollte es bei einem Italiener auch meiner Meinung nach sein. Den Preis finde ich auch angemessen.

Die Trattoria kenn ich von meiner Schulzeit vom vorbeigehen – Essen war ich dort allerdings nie. Ich war zugegeben auch skeptisch, was das Essen angeht, aber das wirklich unberechtigt. Vor allem die Geschichte dazu, dass Stammgäste das Lokal wieder aufblühen lassen, finde ich zu süß. Werdet ihr einmal vorbeischauen oder kennt ihr es bereits?

Bis bald,
eure Vali ♥

Folgt ihr mir schon auf Instagram? Hier geht’s zu meinem Account!


Über die Autorin

Mit einem breiten Grinsen, großer Lebensfreude und ein bisschen Verträumtheit schreibt unsere Bloggerin Vali über neue Lokalitäten und ihre persönlichen Lieblingsplatzerl in Graz und nimmt euch mit auf eine Reise durch ihr Leben.

Sie können hier nicht kommentieren.