Osteria dei Sensi: Italien-Flair mitten in Graz

Osteria dei Sensi: Italien-Flair mitten in Graz

Wer hat genauso Fernweh wie ich? Auch, wenn man ans Meer kann, verbringe ich heuer meinen Urlaub in Österreich. 🙂 Aber das muss noch lange nicht heißen, dass man zu Hause nicht auch ein bisschen Urlaubsfeeling bekommen kann. Wie wäre es mit einem sensationellen Italiener, bei dem man sich sofort so fühlt, als würde man durch eine kleine Ortschaft in Italien zum Lokal spazieren? Ja, so etwas gibt es tatsächlich auch bei uns in Graz. 😉

Geheimtipp: Osteria dei Sensi

Einige Grazer kennen die „Osteria dei Sensi“ am Ragnitzbach 26 schon seit Jahren und das Lokal gilt wohl wirklich als ein Geheimtipp der italienischen Küche. Frischer Fisch, gute Weine und mediterrane Spezialitäten sind nur wenige der Dinge, die für den Italiener sprechen. Das gesamte Flair, egal ob im Gastgarten oder im Restaurant drinnen, erinnert an Urlaub. 😀

Fisch aus Italien

Jeden Dienstag und Freitag kommt eine frische Lieferung Fisch vom Fischmarkt aus Marano Lagunare, eine Kleinstadt nähe Venedig. Wer besonders ausgefallene Wünsche hat, wie beispielsweise Hummer, Austern usw., kann diese beim Chef Paolo einige Tage im Vorhinein bestellen. Und et voilà, Paolo erfüllt jeden Fisch-Wunsch. 😉 So frischen Fisch bekommt man in Graz bei nur wenigen Lokalen. Man schmeckt und schätzt die Qualität! Die aktuelle Fischkarte kann demnach auch immer wieder variieren und somit kann man sich bei jedem Restaurant-Besuch so richtig verwöhnen lassen.

Zur Vorspeise gab‘s klassische italienische „Bruschette“ (6,90 Euro). Insgesamt fünf der Vorspeisen-Brötchen mit Tomaten waren am Teller – perfekt, um sich die Antipasti zu teilen. Hat zudem auch sehr gut geschmeckt. Zur Hauptspeise habe ich mich – obwohl die Osteria vor allem für den leckeren Fisch bekannt ist – für eine „Pizza Frutti di Mare“ (10,90 Euro) entschieden. Immerhin war etwas aus dem Meer drauf. 😛 Spaß beiseite: Die Pizza ist meiner Meinung nach mit eine der Besten, die man in Graz bekommt. Gerade, wenn man Meeresfrüchte genauso liebt, wie ich. Oft schmecken Meeresfrüchte nicht so gut, wie etwa im Urlaub am Meer, aber bei der Osteria dei Sensi merkt man, was Qualität ausmacht. Die Pizza schmeckt wirklich so, als würde man sie am Strand oder im Hafen direkt in Italien essen. Mmmmh! 😀 Sehr zu empfehlen ist aber auch die „Grigliata Mista“ (45 Euro), also eine Fischplatte für zwei Personen. Genau dafür ist die Osteria nämlich auch bekannt. Als Nachspeise gab‘s dann Panna Cotta“ (4,50 Euro) und zum Kosten „Profiteroles“ (4,70 Euro). Ein Dessert reicht definitiv wieder zum Teilen. Gerade die Panna Cotta hat es mir besonders angetan und ich würde sie immer wieder bestellen. 🙂

Mediterrane Spezialitäten zum Kaufen

Wer sich ein bisschen Italien mit nach Hause nehmen möchte, kann vor Ort selbstgemachte mediterrane Spezialitäten kaufen. Von exklusivem Olivenöl, über selbstgemachtes Pesto bis hin zu Spezialitäten wie etwa „Nduja“, eine pikante Salami Paste, die man sonst in Graz nicht bekommt. Die Schleckermäulchen unter euch kommen also nicht zu kurz. 😉 Wäre doch auch etwas, für einen nächsten italienischem Themenabend mit Freunden auf der hauseigenen Terrasse, oder nicht?

Ich finde, solch alteingesessene Italiener gehören nach Graz und bringen gleich ein ganz anderes und besonderes Feeling in die Stadt. Gerade wer Fisch mag, sollte unbedingt einmal vorbeischauen! Kleiner Tipp: Im Vorhinein IMMER reservieren, sonst könnte man wohl keinen Platz mehr bekommen. 🙂 Wart ihr auch schon einmal dort?

Bis bald,
eure Vali ♥

Folgt ihr mir schon auf Instagram? Hier geht’s zu meinem Account!


Über die Autorin

Mit einem breiten Grinsen, großer Lebensfreude und ein bisschen Verträumtheit schreibt unsere Bloggerin Vali über neue Lokalitäten und ihre persönlichen Lieblingsplatzerl in Graz und nimmt euch mit auf eine Reise durch ihr Leben.

Sie können hier nicht kommentieren.