Nussstrudel

Nussstrudel

Also zum Kaffee etwas süßes, ja das ist schon etwas feines. Und wenn man etwas für mehrere Tage haben möchte, dann am besten gleich so einen Nusszopf/strudel und wenn man mag, kann man den sogar gut teilen. Muss man bekanntlich aber nicht. 😉 Zutaten: Teig: 500 g Mehl 1 Prise Salz 50 g Zucker 250 ml lauwarme Milch 80 g weiche Butter 1 Ei Abrieb einer Zitrone ½ Würfel Germ Fülle: 300 g Haselnüsse und Walnüsse gemischt 100 g Zucker…

Mehr Read More

Ramen auf Sojasaucenbasis

Ramen auf Sojasaucenbasis

Meine Liebe zu Japan nimmt kein Ende, und das wird auch so bleiben. Noch immer vermisse ich die Küche dieses wunderbaren Landes, dann kann ich mir einfach nicht helfen und versuche etwas Fernweh stillendes zu kochen. Dieses Mal gab es schnelle Ramen und zwar ganz klassisch und einfach auf der Basis von Sojasauce. Man glaubt gar nicht, wie viel Urlaubsfeeling das bringt. Hier die Liste zum Einkaufen: Zutaten: Eiernudeln Sojasauce süße Sojasauce gekochte Eier Kraut in grobe Stücke geschnitten Sojabohnensprossen…

Mehr Read More

Brot

Brot

Hallo Leute, bei euch auch so ein Regenwetter wie bei mir? Immer wenn es regnet bekomme ich Lust auf ein Buch und etwas frisch gebackenes. Da es ja draußen regnet, darf es auch gerne etwas sein, was ein wenig mehr Zeit beansprucht. Obwohl ich ja zugeben muss, dass ich geschummelt habe. Ich habe getrockneten Sauerteig aus der Tüte benutzt. Ja, ein wenig schäme ich mich, aber, schließlich macht auch nicht jeder sein Brot selbst sondern kauft es. Also darf ich…

Mehr Read More

Garnelen in Teriyakisauce an Spargel und cremigem Polenta

Garnelen in Teriyakisauce an Spargel und cremigem Polenta

Die letzten Wochen waren irgendwie richtig süß bei mir und da dachte ich mir, passend zur gerade beginnenden Spargelzeit, warum nicht mal etwas deftiges? Leider muss ich sagen, dass ich diese Woche ein wenig geschummelt habe, ich habe nämlich eine fertige Teriyaki Sauce benutzt. Ich bitte um Verzeihung. Aber den Rest erklär ich euch nun noch. Zutaten (2 Personen): 8-10 Garnelen Teriyaki Sauce 1 Knoblauchzehe 500 g grünen Spargel 100 g Polenta 400 ml Flüssigkeit (ich nehme immer Brühe und…

Mehr Read More

Rumschnitten

Rumschnitten

Also manchmal, da bin ich ja wirklich faul und trotzdem möchte ich auf Süßes nicht verzichten. Und was eignet sich da besser als eine Schnitte, die nicht nur ein wenig nach Rum schmeckt, sondern auch leicht mit den Fingern zu essen ist und herrlich nach Schoki schmeckt. Und schnell gemacht ist sie natürlich auch noch. 😉 Zutaten: 5 Eier 250 g weiche Butter 250 g Staubzucker 1 Prise Salz 1 EL Vanillezucker 120 g Nüsse 160 g Schokolade (70 %,…

Mehr Read More

Bananenschnitte

Bananenschnitte

Kündigen sich Verwandte bei euch auch immer so früh an? 2 Tage oder sogar nur 1 Tag im Voraus? Ja, meine auch. Und da ich dafür bekannt bin, dass es bei mir immer Kuchen gibt, muss ich mir dann immer schnell etwas einfallen lassen. Soll es aber nicht nur schnell und gut sein, sondern den Anschein erwecken, man hätte sich hier wirklich ein Bein ausgerissen, dann greife ich am ehesten immer zu diesem Rezept. Total schnell und einfach, schmeckt aber,…

Mehr Read More

Petersilienwurzelsuppe

Petersilienwurzelsuppe

Lust auf eine sämig weiche, leicht süßlich schmeckende Petersilienwurzelsuppe? Gut, ich hatte auch Lust und keine Zeit irgendwas Aufwendiges zu kochen. 😉 Hier also mein super schnelles Rezept. Zutaten: 1 kg Petersilienwurzel 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen Gemüsebrühe (ca. 2 l) Salz, Pfeffer, Muskatnuss Die Petersilienwurzel wird bei mir nicht geschält, ich bin schließlich faul und habe von einem schnellen Rezept gesprochen. Sie wird bei mir einfach nur in grobe Stücke geschnitten, so wie auch die Zwiebel und der Knoblauch wird…

Mehr Read More

Selbstgebeizter Lachs

Selbstgebeizter Lachs

Ihr habt mal wieder Lust auf ein nobles Essen aber eigentlich gar keine Zeit zum Kochen? Perfekt. Für dieses Rezept braucht man nicht viele Zutaten und prinzipiell auch nicht viel Zeit. Man muss nur gut 3 Tage im Voraus wissen, dass man eben gebeizten Lachs essen mag. Zutaten: Lachsfilet Meersalz (mind. 1 kg) Pfeffer Wacholderbeeren Zitronenschale Orangenschale Dill Vodka Ganz bewusst habe ich hier keine Mengenangaben gemacht, denn hier kocht man nur mit Faustregeln. Wieviel Filet man braucht, kommt ganz…

Mehr Read More

Krapfen

Krapfen

Wer kennt und liebt sie nicht? Krapfen. Zur Faschingszeit einfach ein Muss. Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen, ob er welche im Supermarkt, bei der Bäckerei kauft oder eben welche selber macht. Jedoch steht für mich eines fest. Besser als frisch gebacken und gefüllt geht es nicht. Und so frisch wie aus der eigenen Küche, wird man wohl keine Krapfen bekommen. Leider sind Krapfen ein wenig verpönt und nicht jeder traut sich über diese Hürde. Aber denkt mal so. Was…

Mehr Read More

Matcha-Pralinen

Matcha-Pralinen

Heute ist der 13.2.2019, heißt somit, dass morgen Valentinstag ist. Nicht, dass ich mir als Single etwas daraus machen sollte, aber schließlich bin ich ja nicht irgendein Single. Nein, ich bin der Back- und Koch-Single, also habe ich hier einen Ruf zu verteidigen. Wer Lust darauf hat, etwas ganz Besonderes für seine Liebsten zu machen, der ist mit diesem Rezept genau richtig. Und wisst ihr auch, was heute der Bonus ist? Es sind selbstgemachte Pralinen, welche so schnell zubereitet sind…

Mehr Read More