Nussstrudel

Nussstrudel

Also zum Kaffee etwas süßes, ja das ist schon etwas feines. Und wenn man etwas für mehrere Tage haben möchte, dann am besten gleich so einen Nusszopf/strudel und wenn man mag, kann man den sogar gut teilen. Muss man bekanntlich aber nicht. 😉 Zutaten: Teig: 500 g Mehl 1 Prise Salz 50 g Zucker 250 ml lauwarme Milch 80 g weiche Butter 1 Ei Abrieb einer Zitrone ½ Würfel Germ Fülle: 300 g Haselnüsse und Walnüsse gemischt 100 g Zucker…

Mehr Read More

Brot

Brot

Hallo Leute, bei euch auch so ein Regenwetter wie bei mir? Immer wenn es regnet bekomme ich Lust auf ein Buch und etwas frisch gebackenes. Da es ja draußen regnet, darf es auch gerne etwas sein, was ein wenig mehr Zeit beansprucht. Obwohl ich ja zugeben muss, dass ich geschummelt habe. Ich habe getrockneten Sauerteig aus der Tüte benutzt. Ja, ein wenig schäme ich mich, aber, schließlich macht auch nicht jeder sein Brot selbst sondern kauft es. Also darf ich…

Mehr Read More

Rumschnitten

Rumschnitten

Also manchmal, da bin ich ja wirklich faul und trotzdem möchte ich auf Süßes nicht verzichten. Und was eignet sich da besser als eine Schnitte, die nicht nur ein wenig nach Rum schmeckt, sondern auch leicht mit den Fingern zu essen ist und herrlich nach Schoki schmeckt. Und schnell gemacht ist sie natürlich auch noch. 😉 Zutaten: 5 Eier 250 g weiche Butter 250 g Staubzucker 1 Prise Salz 1 EL Vanillezucker 120 g Nüsse 160 g Schokolade (70 %,…

Mehr Read More

Bananenschnitte

Bananenschnitte

Kündigen sich Verwandte bei euch auch immer so früh an? 2 Tage oder sogar nur 1 Tag im Voraus? Ja, meine auch. Und da ich dafür bekannt bin, dass es bei mir immer Kuchen gibt, muss ich mir dann immer schnell etwas einfallen lassen. Soll es aber nicht nur schnell und gut sein, sondern den Anschein erwecken, man hätte sich hier wirklich ein Bein ausgerissen, dann greife ich am ehesten immer zu diesem Rezept. Total schnell und einfach, schmeckt aber,…

Mehr Read More

Matcha-Pralinen

Matcha-Pralinen

Heute ist der 13.2.2019, heißt somit, dass morgen Valentinstag ist. Nicht, dass ich mir als Single etwas daraus machen sollte, aber schließlich bin ich ja nicht irgendein Single. Nein, ich bin der Back- und Koch-Single, also habe ich hier einen Ruf zu verteidigen. Wer Lust darauf hat, etwas ganz Besonderes für seine Liebsten zu machen, der ist mit diesem Rezept genau richtig. Und wisst ihr auch, was heute der Bonus ist? Es sind selbstgemachte Pralinen, welche so schnell zubereitet sind…

Mehr Read More

Baklava

Baklava

So meine lieben Leser, heute mal eine Nachspeise aus einer anderen Küche der Welt. Wie authentisch das Rezept ist, kann ich leider nicht beurteilen, was ich allerdings beurteilen kann ist, dass es wahnsinnig lecker ist. Bei mir gab es noch selbstgemachtes Vanilleeis dazu, aber auch ohne ist es ein Hochgenuss nur eben etwas süß. Anders kennt man Baklava aber eh nicht. 😉 Zutaten für ein Blech: 1 Pkg. Yufka 250 g Butter 200 g geriebene Pistazien 50 g geriebene Walnüsse…

Mehr Read More

Schokoküchlein mit flüssigem Kern

Schokoküchlein mit flüssigem Kern

Hallo ihr lieben Backfreudigen. Lust auf ein Dessert für einen? Oder doch für zwei? Hier ganz egal, denn diese Küchlein müssen erst eingefroren werden, um so richtig perfekt zu werden und dann kann man sich doch jeden Tag ein neues Küchlein gönnen. 😉 Für dieses Rezept braucht ihr außerdem nicht viel und die Zutaten hat man prinzipiell auch zuhause also starten wir durch. Zutaten für 4 mittelgroße Küchlein: 100 g Butter 100 g Zartbitter Schokolade 2 Eier 2 Dotter 2…

Mehr Read More

Apfel-Zimt Muffins mit Streusel und Zuckerglasur

Apfel-Zimt Muffins mit Streusel und Zuckerglasur

Nach meinem Winterschlaf und meiner Weihnachtspause melde ich mich wieder zurück! Und nein, hier gibt es keine: 2019 Neujahrsvorsätze, ich will endlich abnehmen, also gibt es nur kalorienarme Rezepte, blabla. Ich bin das ganze Jahr für Genuss und wenn man in Maßen genießt, ist dagegen schließlich nichts einzuwenden. Das erste Rezept also für dieses Jahr, sind klassische Apfel-Zimt Muffins. Und wer es etwas dekadenter mag, so wie ich, der gibt eben noch Streusel darüber und begießt die Muffins noch mit…

Mehr Read More

Maroni-Tiramisu

Maroni-Tiramisu

Habt auch ihr euch schon so auf die Maronizeit gefreut? Ich jedenfalls schon und endlich ist es soweit. Ich habe schon alles mit Maroni gegessen, natürlich auch pur. Und heute wollte ich euch mein geliebtes Maroni-Tiramisu vorstellen. Es ist, ihr habt es erraten, wieder mega einfach und super schnell und perfekt dafür, um übrig gebliebene Eidotter aufzubrauchen. Zutaten: 8 Dotter 500 g Mascarpone 100 g Zucker 250 g Maronipüree Biskotten Kaffee Rum Kastanienreis und Kakao zum Bestreuen Die Zutatenliste ist…

Mehr Read More

Zitronenriegel

Zitronenriegel

Leute, Lust auf ein schnelles, frisches Rezept? Ihr denkt bestimmt, dass die doch immer das gleiche sagt, aber es stimmt. Dieses Rezept habe ich von einer Youtuberin abgekuckt, ihr Name ist Gemma Stafford und sie ist wirklich spitze. Zutaten für ein kleines Blech: 170 g Mehl 2 EL Kristallzucker 2 EL Staubzucker 140 g weiche Butter 4 Zitronen (große) Saft und Schale 8 Dotter 300 g Kristallzucker 70 g Mehl 1 ½ TL Backpulver 110 g weiche Butter etwas Vanille…

Mehr Read More